Foto: DBS / Ralf Kuckuck

Willkommen beim TSV Bayerbach!

Ergebnisse von E-und F-Jugend

E1 Meister

mit 6 Siegen in 6 Spielen
bei einem Torverhältniss von 50:7 Toren
E2 Meister
mit 6 Siegen und einem Unendschieden in 7 Spielen
bei einem Torverhältniss von 58:9 Toren
F2 Meister
mit 7 Siegen  in 7 Spielen
bei einem Torverhältniss von 77:9 Toren
F1  Vize  Meister
mit 6 Siegen  und 1 Niederlage in 7 Spielen
bei einem Torverhältniss von 35:9 Toren
E3  3. Platz
mit 3 Siegen und 4 Niederlagen in 7 Spielen
bei einem Torverhältniss von 30:26 Toren
F3  4. Platz
mit 3 Siegen und 5 Niederlagen in 8 Spielen
bei einem Torverhältniss von 21:31 Toren
 
Gesamtbilanz der F und E-Junioren
 Von 42 Spielen konnt man 31 als Sieger verlassen, 1 mal spielt man Unendschieden und nur 10 mal ging man als Verlierer vom Platz, bei einem Torverhältniss von 271 zu 89 Toren.
 

Ergebnisse der Jugendmannschaften - 18.10.17

Die F1-Junioren um die Trainern Daniel Weinzierl und Martin Frey unterlagen dem TSV Ergoldsbach mit 0:3 Toren, siegten beim TV Mallersdorf I mit 7:1 Toren, gegen den VfR Laberweinting I mit 3:1 Toren sowie gegen den TSV Hofkirchen mit 6:1 Toren. Sie festigten damit Platz zwei.

 

Die F2-Junioren um die Trainer Christian Trausenecker und Michael Meindl siegten beim SV Pattendorf I mit 6:1 Toren und gegen den SV Ettenkofen I mit 17:0 Toren sowie gegen den FC Hohenthann I mit 4:2 Toren . Sie sind mit 5 Siegen in 5 Spielen und 55 zu 5 Toren Tabellenführer.

 

Die F3-Junioren um die Trainer Martin Biberger, Dietmar Fiebrandt und Markus Feichmayer besiegten die DJK-SV Mirskofen II und den TV Schierling II je mit 5:0 Toren, und unterlagen Hause den TSV Pfaffenberg II mit 4:1 Toren.

 

Die E1 Junioren um die Trainer Markus Fuchs und Michael Meindl siegten bei SV Wörth I mit 6 : 3 Toren, und zu Hause gegen den SV Altheim I mit 17:0 Toren, sowie gegen den SV Oberglaim mit 7:1 Toren. Sie sind mit 4 Siegen in 4 Spielen und 40 zu 4 Toren Tabellenführer.

 

Die E2-Junioren mit den Trainern Fabian Daffner und Roland Fürst siegten bei der (SG) SV Eggmühl I mit 9:1 Toren, zu Hause gegen den TV Geiselhöring I mit 10:1 Toren sowie gegen den ETSV Hainsbach mit 14: 1 Toren . Beim TSV Pfaffenberg I setzten Sie sich knapp mit 3:2 Toren durch. Sie sind mit 5 Siegen in 5 Spielen und 44 zu 9 Toren Tabellenführer.

 

Die E3- Junioren besiegten mit dem Trainer Alfons Eichner den FC Hohenthann II mit 5:2 Toren, die DJK-SV Furth mit 6:2 Toren und unterlagen dem SV Wörth II mit 3:5 Toren. Sie belegen Platz zwei in ihrer Gruppe.

 

Die D1-Junioren siegten nach harten Kampf bei der Spvgg Landshut in der Kreisklasse Landshut mit ihren Trainern Willfried Kolbinger und Otto Wallner mit 3:2 Toren und unterlagen den SC Buch I mit 1:2 Toren.

 

Die D2 –Junioren siegten unter Trainer Mario Ossner gegen den FC Ergolding IV mit 1:0 Toren , gegen die (SG) TSV Velden mit 3:0 Toren und gegen die (SG) SV Pattendorf III mit 6:0 Toren.

 

Die C- Junioren mit ihren Trainern Christian Wiener und Michael Kerscher spielten in der Kreisklasse Landshut gegen die (SG) DJK-TSV Ast 3:3 und besiegten die (SG) SV Kumhausen I und den SV Landshut-Münchnerau je mit 3:0 Toren. Außerdem unterlagen sie der (SG) Johannesbrunn-Binabiburg mit 0:4 Toren.

 

Die B-Junioren unter Trainer Alexander Jell siegten in der Kreisklasse Landshut gegen die Spvgg Niederaichbach mit 1:0 Toren gegen die (SG) SV Kumhausen I mit 2:1 Toren,gegen den TSV Landshut-Auloh I mit 3:1 Toren und gegen die JFG Laaber-Kickers mit 2:1 Toren. Sie verloren ihr bisher einziges Spiel gegen die (SG) TSV Baierbach mit 1:3. Sie sind in die Kreisklasse Landshut Tabellenführer.

 

Die A-Junioren mit Trainer Kevin Brunner besiegten in der Kreisklasse Landshut die (SG) Johannesbrunn-Binabiburg mit 2:0 Toren, unterlagen den SC Buch mit 2:3 Toren und die (SG) DJK Mirskofen mit 0:5 Toren.

Trainingszeiten G-Junioren

Die G-Junioren/Bambini trainieren unter den Trainern Andreas Trausenecker, Brigitte Reif, Daniel Knodt und Roland Zue

- in den geraden Kalenderwochen (KW38) Samstag ,10:00 Uhr
- in den ungeraden Kalenderwochen(KW39) Freitags, 16:30 Uhr

Erfolgreicher Saisonstart für E- und F-Jugend

Die F1-Junioren um die Trainer Daniel Weinzierl und  Martin Frey siegten bei der  (SG) SV Sallach I mit 10:0 Toren.
Die F3-Junioren um die Trainer Martin Biberger, Dietmar Fiebrandt und Markus Feichmayer besiegten zu Hause den FC Hohenthann II mit 4:1 Toren.
Das Spiel der F2 – Junioren gegen den SV Oberhatzkofen I musste auf den 26.09.2017 verschoben werden.
Die E1 Junioren um die Trainer Markus Fuchs und Michael Meindl siegten beim SV Kläham-Oberergoldsdbach I mit 10:0 Toren.
Die E2-Junioren mit den Trainern Fabian Daffner und Roland Fürst siegten bei der (SG) TSV Hofkirchen I mit 9:3 Toren.
Die E3- Junioren besiegten mit dem Trainer Alfons Eichner den SC Pfettrach II mit 9:3 Toren.
Die D1-Junioren unterlagen nach harten Kampf  beim TSV Velden I in der Kreisklasse Landshut mit ihren Trainern Willfried Kolbinger und Otto Wallner mit 0:2 Toren.
Die D2  unterlagen der (SG) TSV Tiefenbach unter Trainer Mario Ossner mit 0:4 Toren.
Die C- Junioren mit ihren Trainern Christian Wiener und Michael Kerscher spielten in der Kreisklasse Landshut  gegen die (SG) Spvgg Niederaichbach 3:3.
Die B-Junioren unter Trainer Alexander Jell siegten in der Kreisklasse Landshut gegen den TV Geisenhausen mit 2:0 Toren, und bei der (SG) SV Sallach mit 4:0 Toren.
Die A-Junioren mit Trainer Kevin Brunner spielten in der Kreisklasse Landshut gegen die (SG) TSV Obersüßbach 2:2 unentschieden und besiegten die (SG) TSV Baierbach mit 3:2 Toren

Zumba beim TSV!

Unter der Leitung von Karin Grundner starten im September zwei Zumbakurse. Ein Kurs findet wie gewohnt Mittwochs am Abend statt, der zweite Kurs startet Freitag früh. Weitere Infos sind unter Menüpunkt Zumba zu finden.

Probetraining für die jungen Wilden (Jahrgang 2011, 2012 und 2013)

Am 9.9. starten die jüngsten Fußballer (G-Jugend / Bambini) wieder mit dem Training. Jedes Kind von Jahrgang 2011 bis 2013 ist herzlich willkommen. Das Training findet dann immer Samstags statt. Trainingsbeginn ist um 10 Uhr. Das Trainerteam besteht aus Chefcoach Anderl Trausenecker sowie Daniel Knodt und Brigitte Reif. Weitere Infos gibt Andreas Trausenecker (08774/969359)

Abschluss einer grandiosen Jugendsaison

Am vergangenen Sonntag wurde die Jugendsaison offiziell mit der Saisonabschlussfeier beendet . Rund 160 Personen, darunter Trainer, Eltern und Kinder feierten nochmal gemeinsam die Erfolge der jungen Kicker. Höhepunkt waren auch in dieser Saison wieder das Jugendcamp und das Sportwochenende.

Die Tabellenplatzierungen:

Die A-Junioren wurden ungeschlagen mit  65:23 Toren und 36 Punkten Vize-Meister und steigen in die Kreisklasse Landshut auf. Trainer waren Kevin Brunner, Jakob Schreff und Werner Baumgartner.

Die B-Junioren wurden ebenfalls ungeschlagen mit  44:22 Toren und 40 Punkten Vize-Meister. Auch sie werden in die Kreisklasse Landshut aufsteigen Trainer waren Alexander Jell, Daniel Meier,  Anton Gahr und Phlipp Huber.

Die C-Junioren belegten in der  Kreisklasse  Landshut   einen starken dritten  Platz mit 43:26 Toren und 27 Punkten, Trainer waren Christian Wiener,  Mario  Ossner, Reimund Retzer und Sebastian Pollner.

Die D-Junioren wurden in der Kreisklasse Landshut Vize-Meister und  mussten sich nur der überragenden (SG) TSV Velden I  geschlagen geben. Mit 77:12 Toren und 50 Punkten überzeugte das Team der Trainer Willfried Kolbinger ,Otto Wallner und Michael Buczek.

Die E1-Junioren wurden  in der Play-Off Gruppe überlegen Meister mit  37:17 Toren und 21 Punkte. Meistertrainer waren Leonhard Beck und Helmut Preukschas.

Die E2-Junioren wurden  in ihrer Play-Down Spielgruppe ebenfalls Meister mit 52:32 Toren und 24 Punkte, Meistertrainer waren Markus Fuchs und  Michael Meindl.

Die E3-Junioren belegten  in ihrer Spielgruppe Platz 5 mit 15:41 Toren und 6 Punkte. Die Jungtrainer Michael Kerscher und Dominik Stemberger meisterten ihre Aufgaben hervorragend.

Die F1 Junioren   feierten   in der  Play-Off   Gruppe   eine  überlegene   Meisterschaft mit  72:15 Toren  und  30 Punkte, Meistertrainer waren Fabian Daffner   und  Roland  Fürst.

Die F2 Junioren   wurden   in ihrer  Spielgruppe  Play-Down Vize-Meister mit  29:15 Toren  und  22 Punkte, Trainer  waren Daniel  Weinzierl und  Martin Frey

Die F3-Junioren belegten in ihrer  Spielgruppe Play-Down Platz  3 mit  33: 37 Toren  und  24 Punkte, Trainer  waren  Christian Trausenecker  und  Michael   Meindl.

Die G-Junioren spielen  ihre  Spiele  in Turnierform   und  belegten   dabei Plätze  zwischen   2 und  4, Trainer   waren   Markus   Feichtmayer,  Martin   Biberger   und  Dietmar   Fiebrandt.

Sportwochenende mit Grillfest von 14.7-16.7.

Ab Freitag 14. Juli bis Sonntag 16. Juli heißt es beim Förderverein TSV Bayerbach „es lebe der Sport“. Vorwiegend spannender Fußballsport wird den hoffentlich zahlreichen Besuchern geboten. Am Freitag ab 17.00 Uhr stehen sich acht AH-Teams bei einem Kleinfeldturnier gegenüber. Am Samstag beginnen dann die Turniere der Juniorenteams E2 und D1 bereits ab 10.00 Uhr. Ab 14.30 Uhr spielen dann die E1 Junioren ihren Sieger aus.  Den ganzen Tag über können die Besucher guten Fußball der mächtig engagierten Jungs sehen. Ebenso am Sonntag, wo es erneut um 10.00 Uhr wieder losgeht. Zuerst werden die Turniere der F2 und der G Junioren gespielt, ehe dann um 13.00 Uhr bei einer kleinen Turnierpause die TSV Kinderzumbagruppe ihren Auftritt hat. Ab 13.30 Uhr kommen dann die F1 Junioren zum Einsatz. Für das leibliche Wohl ist für alle Besucher bestens gesorgt. Grillspezialitäten aller Art und ganztägiger Biergartenbetrieb sollten die Gäste zufrieden stellen können. Am Freitag ab 18.00 Uhr und am Samstag ab 11.00 Uhr. Am Sonntag zusätzlich großer Mittagstisch ebenfalls ab 11.00 Uhr. Der Förderverein TSV Bayerbach 1946 e.V. hofft auf zahlreiche Besucher und lädt dazu die Bevölkerung der Gemeinde und Umgebung recht herzlich ein.

Plakat_Sportwochenende_Groß.pdf
PDF-Dokument [67.0 KB]

Geschicklichkeit, Ausdauer und viel Spaß waren gefragt!

Einen dermaßen großen Andrang hatte man nicht erwartet. Dennoch gelang es Juniorenabteilungsleiter Alfons Eichner mit Mithilfe der vielen Trainer und Betreuer diese Mamut Aufgabe zu bewältigen. Die Firmen aus der Region, v.a. Baggerberieb Andreas Nachtmann aus Ergoldsbach, X-Fair mit Firmenchef Roland Fürst, Richter und Frenzel mit Firmenleiter Reinhold Reiseck und Teamsport Landshut mit Chefin Hanisch-Kirste machten es möglich, dass die Kinder von den Bambinis bis zu den E-Junioren mit Trikot, Hose, Trinkflasche, Ball und Verpflegung ausgestattet werden konnten. Von morgens bis abends waren dann die Jugendlichen mit großen Einsatz dabei. Pünktlich um 9.30 Uhr ging es dann auch gleich los mit den elf Stationen die bis Mittag durchlaufen und durchspielt werden sollten. Ein Geschicklichkeitsparcour, Torschussübungen, verschiedene Pass-Stationen, Laufwegeübungen, und ein spezielles Torwarttraining sorgten dafür, dass den Kindern bis zur Mittagspause nicht langweilig wurde. Aber auch während der Pause konnten die Jugendlichen an diversen sportlichen Wettbewerben teilnehmen. Nachmittags ging es dann weiter mit einem Champions League Turnier. Turnierleiter Fabian Daffner mischte die acht Teams so dass alle Spiele bis zum Schluss immer spannend waren. In zwei Gruppen wurde um den Sieg gespielt. Am Ende konnte sich das Team Leicester City gegen Juve durchsetzen und gewann im Elfmeterschießen. Es folgten die Siegerehrungen, ehe sich Mitinitiator Michael Meindl bei allen und nicht zuletzt bei allen teilnehmenden Helfern recht herzlich bedankte und zum Ausdruck brachte: „so einen tollen Tag wiederholen wir nächstes Jahr auf alle Fälle.“

Vielen Dank an Fotografin Regina Ossner!

Erste Bilder vom Fußballcamp 2017

Zweiter bei bayerischer Pokalendrunde

Einen schönen Erfolg zum Abschluss der Saison feierte die Tischtennis-Mädchenmannschaft des TSV Bayerbach. Nach Gewinn des Kreispokals mussten Lisa Beck, Verena Bindhammer und Sandra Eder beim TV Hauzenberg antreten. Mit einer konzentrierten Leistung holte sich das Team den Titel des niederbayerischen Pokalsiegers auf Kreisebene und hatte damit Startrecht bei der bayerischen Pokalendrunde in Königsbrunn. In der Vorrunde konnte man einen klaren Erfolg gegen den TSV Stulln einfahren. Im zweiten Spiel gab es eine Niederlage gegen die Spvgg. Riedlingen. Im Entscheidungsspiel um den Halbfinaleinzug gegen den SSV Bobingen setzten sich die Bayerbacher knapp aber verdient mit 5:4 Punkten durch. Im Halbfinale konnten sich die Mädchen des TSV Bayerbach gegen den TSV 1920 Zorneding in knappen Einzelspielen mit 5:2 durchsetzen. Im Finale kam es dann zum zweiten Duell gegen die SpVgg. Riedlingen. Letztlich musste man sich knapp mit 3:5 Punkten geschlagen geben. Die Mädchen mit den beiden Betreuern Tobias Steinberger und Klaus Fitzke waren mit diesem Erfolg hoch zufrieden.

 

Bild: Sandra Eder, Verena Bindhammer und Lisa Beck mit den Betreuer Tobias Steinberger und Jugendleiter Klaus Fitzke

D-Junioren mit neuem Trikotsatz

Groß war die Freude bei den Verantwortlichen des TSV Bayerbach, als letzte Woche das ansässige Autohaus Rieder dem Team der D-Junioren des TSV das neue Trikot präsentieren konnte. Chef Hermann Kammermeier übergab den Jungs den neuen Satz Trikots.

Jahreshauptversammlung 2017: Vorstandschaft im Amt bestätigt

Nachwuchsarbeit hat beim TSV große Priorität - Ehrungen für langjährige Mitglieder des TSV

Am vergangenen Freitag fand im Sportheim die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des TSV Bayerbach 1946 e.V. statt.  Für den Verein mit augenblicklichen 753 Mitgliedern in den Abteilungen Fußball, Turnen, Tennis, Tischtennis Karate und Skisport standen Turnusmäßig  Neuwahlen, Geschäfts- und Kassenbericht, die Jahresberichte und Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder auf der Tagesordnung. Erster Vorstand Werner Klanikow begrüßte die anwesenden Mitglieder, alle erschienenen Amtsinhaber der Gemeinde Bayerbach, die Ehrenmitglieder, Ehrenvorstand, sowie den ersten Vorsitzenden des TSV Förderverein Josef Wargitsch. Nach einer Gedenkminute für alle verstorbenen Mitglieder gab er die Tagesordnungspunkte bekannt und übergab das Wort an den zweiten BM Ludwig Eisgruber. Der hob vor allen Dingen den großen Gesellschaftlichen Wert und die Wichtigkeit des TSV hervor und dankte zugleich den Verantwortlichen und allen Mitgliedern für ihren großen Fleiß und Einsatz. „Bei so viel Engagement fällt es der Gemeinde nicht schwer, auch den TSV immer wieder finanziell zu unterstützen“. Zum Ende seiner Grußworte betonte er extra, das der TSV Bayerbach auch für Ihn immer noch eine Herzensangelegenheit sei und er immer bleiben werde.  Werner Klanikow ging anschließend auf die Aktivitäten des letzten Jahres ein und gab sich sehr zufrieden mit der Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen, sowie über die gute Aufnahme der Bevölkerung bei eigenen abgehaltenen Veranstaltungen. Er sprach auch die Erfolge des wohl bekanntesten Mitglieds des TSV, Anna Schaffelhuber an, die in diesem Winter im Weltcup erneut sehr erfolgreich war. Anschließend gaben die Abteilungsleiter jeweils einen kurzen Situationsbericht über ihren Fachbereich. Hubert Eberl als Abteilungsleiter der Tischtennis Abteilung konnte berichten, dass zur Zeit drei Herrenteams in den verschiedenen Ligen aufteilen. Das 1. Herrenteam konnte den Aufstieg feiern. Die 2. Mannschaft hält sich auf den siebten Tabellenplatz. Die 3. Mannschaft hat Platz eins inne und wird ebenfalls in die nächste Liga aufsteigen. Im Jugendbereich ist der TSV ebenfalls gut aufgestellt. So konnte eine Jugendmannschaft Niederbayerischer Pokalsieger werden.

Für die Tennisabteilung sprach dann Christian Heinz, der ebenfalls gerade für den Jugendbereich großes Lob aussprechen konnte. Mit Trainer Rudi Radlmeier trainieren insgesamt 20 Kinder.  Etwas besser könnte es im Seniorenbereich laufen, hier wartet die Abteilung dringend auf Nachwuchs. Dennoch ist bei allen Austragungen ein reges Interesse der Herren und Damen zu nennen. Er bedankte sich am Ende noch bei Platzwart Fechter Alexander, der die Plätze mehr als nur  in Schuss hält.

Für die Abteilung Seniorenbereich Fußball übernahm nun das Wort Abteilungsleiter Matthias Krinner. Er hob vor allen Dingen den großen Trainingsfleiß der beiden Teams hervor, die unter Spielertrainer Max Schneider sicherlich noch ihren Weg nach vorne machen werden. Mit der letztjährigen Saison konnte man nicht so zufrieden sein, doch über die  laufende Saison könne man nicht meckern, auch wenn mehr drin gewesen wäre. Wichtig ist aber der Fußballabteilung, dass mit eigenen und vielen jungen Spielern der Betrieb aufrechterhalten werden kann.

Besonders bedankte er sich dann am Ende für die gute Zusammenarbeit mit Spielertrainer Max Schneider, den vielen Fans, den Sponsoren und natürlich bei der Vorstandschaft. Die Grundlage einer qualitativen und quantitativen guten Seniorenmannschaft ist sicherlich die Jugendarbeit.  Dies gilt für alle Sparten. Dass dies mit den unterschiedlichen starken Jahrgängen nicht immer leicht zu Händeln ist, berichtete Alfons Eichner über den Juniorenbereich Fußball. Die Verbindung mit den Partnervereinen läuft fast reibungslos. „Viele Nachwuchsteams bedeuten viele Betreuer und Trainer“ so Alfons Eichner weiter, „ darum werben wir ständig und hoffen noch auf den ein oder anderen Erwachsenen, der die jungen Spieler und Spielerinnen führen möchte“. Auch er bedankte sich zum Schluss bei der Vorstandschaft für die tolle Zusammenarbeit und bei den vielen Sponsoren für Ihre Rege Unterstützung.  Der erste und zweite Vorsitzende Werner Klanikow und Dietmar Eichner nahmen nun die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vor.

Geehrt wurden: Für 40 jährige Mitgliedschaft – Elisabeth Biberger, Leonhard Braun, Michael Buczek, Hermann Eichmeier, Maria Eichmeier, Ludwig Eisgruber, Ulrich Geckeler, Rosi Halbig, Martin Hart, Christine Hurzlmeier, Anneliese Jobst, Albert Kammermaier, Elfriede Kammermayer, Stefan Leirich, Marianne Pritscher, Franziska Rieder, Laura Spanner, Otto Steinberger, Simon Steinberger, Anton Wallner, Centa Weinzierl und Marille Weinzierl. Für 50 jährige Mitgliedschaft – Georg Linbrunner, Helmut Preukschas und Georg Voggensberger.

Im Anschluss daran gab Kassier Niklas Foidl  seinen Kassenbericht ab und die Mitglieder konnten feststellen, dass es dem Verein nicht immer leicht fällt, mit Sportheim, zwei Rasenplätzen und drei Tennisplätzen eine gute finanzielle Balance zu finden. Die Kassenprüfer Andreas Schindler, Franz Spitzl und Josef Wargitsch hatten dann auch nichts auszusetzen und so konnte letzterer die anwesenden Mitglieder auffordern die Entlastung der Vorstandschaft vorzunehmen. Dies geschah dann auch Einstimmig. Anschließend führte der Wahlausschuss, Josef Wargitsch, Peter Spähte und Ludwig Eisgruber, die Neuwahlen mit folgendem Ergebnis durch:

Alter und neuer 1.Vorstand Werner Klanikow, Im Amt blieb auch 2.Vorstand Dietmar Eichner. Ebenso blieben im Amt, Matthias Krinner als Schriftführer und Niklas Foidl als Kassier. Auch die beiden Beisitzer Edi Müller und Christian Spitzl wurden bestätigt.

In den Ausschuss wurden gewählt: Uwe Piezavka, Ludwig Eisgruber, Markus Fuchs, Dominik Zeus, Klaus Ecker, Ludwig Grundner und Timo Eichner, sowie Michael Lehner als Mitglied U25.

Als Kassenprüfer für die nächste Jahreshauptversammlung konnten Andreas Schindler, Josef Wargitsch und Willfried Kolbinger  gewonnen werden.

Im Anschluss an die Neuwahlen übernahm Vorstand Werner Klanikow wieder das Wort, bedankte sich für das Vertrauen das an alle gewählten ausgesprochen wurde und hofft selbstverständlich auf fruchtbare und gute Zusammenarbeit mit allen.

Der letzte Punkt, Wünsche und Anträge konnte schnell abgearbeitet werden, da alle Wunschlos glücklich waren und Werner Klanikow konnte die Jahreshauptversammlung beenden.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am 05.05. findet um 20:00 Uhr im Sportheim die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Tagesordnungspunkte sind neben Neuwahlen der Jahresbericht des Vorstandes und der Abteilungsleiter sowie der Kassenbericht und die Entlastung der Vorstandschaft. Anträge müssen bis spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim 1. Vorstand eingehen.

3 x Gold - 2 x Silber !

Anna Schaffelhuber hat bei der WM in Tarviso ordentlich abgeräumt. In 5 Rennen holte die Bayerbacherin 3 mal Gold und 2 mal Silber - und bleibt damit die beste Monoskifahrerin der Welt!

Foto: Das TSV Banner darf bei der WM nicht fehlen! (https://www.facebook.com/deutscheparalympischemannschaft)

TSV Skifahrt am 18.02.2017

Der TSV Bayerbach lädt auch 2017 wieder zur alljährlichen Tagesskifahrt ein.

 

Unser diesjähriger Skiausflug ist für den 18.02.2017 geplant und Hochfügen (Österreich) wurde als Ziel ausgewählt. 

 

Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail an "ski@tsv-bayerbach.de" oder direkt bei Tobias Seisenberger / Josef Schaffelhuber möglich. 

Spannende Spiele bis zum Schluss!

Am vergangenen Samstag veranstaltete der TSV Bayerbach im Vereinsheim sein jährliches Watt-Turnier. Spielleiter Helmut Preukschas, begrüßte die 26 teilnehmenden Teams, erklärte für die notorischen Schwindler nochmals die Spielregeln, wünschte allen viel Glück und schon konnte es nach der Auslosung losgehen. Nach dem ersten Durchgang waren die Teams Späthe/Eichner, Langgartner/Schindler und Gahr/Gahr noch gemeinsam mit der optimalen Punktausbeute vorne. Der zweite Durchgang brachte dann das Team Späthe/Eichner allein in Front, da sie das Team Langgartner/Schindler deklassierten. Jetzt waren Heinrich/Ebner und Trausenecker/Trausenecker die härtesten Verfolger. Auf einen Ausrutscher hofften dann die nachfolgenden Teams vergebens, denn auch im dritten Durchgang konnteSpäthe/Eichner überzeugen und gewann überlegen das diesjährige Turnier. Auf den zweiten Platz fand sich das Team Heinrich/Ebner und der dritte Platz wurde vom Team Trausenecker/Trausenecker belegt. Es folgte ein breit gefächertes Mittelfeld, das sich bis ganz hinten eng zusammen drängte. Die verdiente „Schlusslicht Maß“ erkämpfte sich, sozusagen mehr als verdient das Team Daffner/Bindl. Spielleiter Helmut Preukschas wünschte am Ende der Preisverleihung allen einen gesunden Nachhauseweg und bedankte sich für die faire Spielweise.

Die nächsten Termine...

Hacker Pschorr Cup am 13.1.

Am Freitag findet in der Mallersdorfer Turnhalle der Hacker-Pschorr-Cup statt. Wir eröffnen das Turnier gegen den Titelverteidiger TSV Pfaffenberg um 17:30 Uhr.

 

Watt-Turnier am 14.1.

Am Samstag findet das TSV-Watt-Turnier im Sportheim statt. Einschreiben kann man sich ab 19 Uhr, Beginn ist um 19:30 Uhr

 

Vorverkauf Skihaserlball ab 14.1.

Am Samstag kann man außerdem zum ersten Mal Karten für den Skihaserlball erwerben, ebenfalls ab 19 Uhr im Sportheim. Eine Eintrittskarte kostet 8 Euro und gilt zugleich als Platzreservierung. Weitere VVK-Termine: 3.2./10.2./17.2.

TSV lädt ein zur Adventsfeier

Am kommenden Samstag 10. Dezember lädt der TSV Bayerbach alle Mitglieder, Trainer, Betreuer, Eltern, und Freunde zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein. Ab 17.00 Uhr am Sportgelände in der Wirlstalstraße können große und kleine TSV`ler sich in weihnachtliche Stimmung bringen. Bereits ab 16.00 Uhr werden die kleineren in Begleitung zu einer Winterwanderung losmarschieren. Bei Kinderpunsch Glühwein, Lebkuchen und Würstchen kann die TSV Familie dann noch ein paar gemütliche Stunden verbringen. Selbstverständlich hat sich auch der Nikolaus angesagt. Der wird einiges zu erzählen haben und die Kinder mit einer Kleinigkeit beschenken. Die verantwortlichen des TSV Bayerbach freuen sich auf Ihren Besuch.

Bayerbacher TT-Mannschaft ist Herbstmeister

Die 1. Mannschaft der Tischtennis-Abteilung des TSV Bayerbach war in ihrem letzten Vorrundenspiel in der 1. Kreisliga zu Gast beim Tabellenzweiten TSV Marklkofen. Die Bayerbacher kamen denkbar schlecht ins Spiel. Alle drei Eingangsdoppel gingen relativ deutlich an die Gastgeber. Mit drei hart erkämpften Siegen von Joachim Leis, Wolfgang Marx und Ludwig Eichmeier gegen Bergmoser, Fleischberger und Sextl glichen die Bayerbacher aus. Michael Langgartner und Manfred Mayer konnten nicht gewinnen, während Andreas Schindler gegen Bergmoser wenigstens den Anschluss herstellen konnte. Im zweiten Durchgang verlor die Bayerbacher Nr. 1 Wolfgang Marx während Joachim Leis in seinem Spiel gegen Fleischberger zum 5:6-Zwischenstand gewann. Leider lief es auch in den weiteren Spielen von Michael Langgartner, Ludwig Eichmeier und Andreas Schindler nicht rund. Alle drei Spiele gingen, wenn auch knapp, an die Marklkofener, womit die etwas überraschende 5:9-Niederlage fest stand. Trotz dieser Niederlage sicherte sich die Mannschaft den Titel der Herbstmeisterschaft, allerdings muss man weiterhin sehr konzentriert zu Werke gehen, um den geplanten Wiederaufstieg zu schaffen.

Die 2. Mannschaft hatte in der 2. Kreisliga den unmittelbaren Tabellennachbarn SV Gündlkofen III zu Gast. Nach drei knappen Doppeln stand es 3:0 für die Bayerbacher. Dieser Vorsprung war dringend nötig, da weder Hannes Staudacher noch Tobias Steinberger gewinnen konnten. Der Bayerbacher Youngster Lukas Kammermayer gewann sicher, während Markus Fitzke im fünften Satz das Nachsehen hatte. Im hinteren Paarkreuz gewann Volker Seelemeyer gegen Dengel deutlich, während Klaus Fitzke verlor und die Mannschaft nur noch mit 5:4-Punkten in Führung lag. Im vorderen Paarkreuz gewann Hannes Staudacher gegen Hillers, während Tobias Steinberger auch sein zweites Einzel verlor. Lukas Kammermayer kämpfte Stepke nieder, Markus Fitzke verlor im Gegensatz dazu. Vor den letzten beiden Einzeln stand es damit 7:6 aus Sicht der Bayerbacher. Volker Seelemeyer und Klaus Fitzke behielten die Nerven und sicherten dem Team mit diesem 9:6-Erfolg zwei wichtige Punkt gegen den Abstieg. Im letzten Spiel der Vorrunde muss die Mannschaft beim SC Postau antreten.
Bild: die 1. Mannschaft der TT-Abteilung des TSV Bayerbach

Hallenbelegung

Im angehängten Dokument ist der Hallenbelegungsplan für diesen Winter zu finden. Die Halle ist also nach dem Belegungsplan reserviert. Ab wann dann letztenendes trainiert wird, geben die Trainer selbst bekannt.

Hallenbelegungsplan Turnhalle Bayerbach
Belegungsplan1617.xls
Microsoft Excel-Dokument [66.5 KB]

Bayerbacher Juniorenkicker in verdienter Winterpause

„So kann es weitergehen“, meinte TSV Juniorenleiter Alfons Eichner als letztes Wochenende mit den Trainern die gespielte Vorrunde und die anstehende Frühjahrsrunde besprochen wurde. Drei Teams – die F1, F3 und D1 konnten die Herbstmeisterschaft erspielen. Die F2 und die C-Junioren  waren am Ende dritter und die B-Junioren wurden vierter in ihrer Gruppe. Ebenso gut abgeschnitten haben die E3 und die D2 in ihren Gruppen. Die A-Junioren wurden mit sechs Siegen und zwei Remis und mit einem Torverhältnis von 33:12 in acht Spielen ungeschlagen und damit Vize-Herbstmeister in ihrer Spielgruppe. Alfons Eichner sprach nochmals einen großen Dank aus an die vielen Trainer und Betreuer, die den jungen Spielern mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Dies sei für so kleine Vereine nicht gerade eine Selbstverständlichkeit, dass sich so intensiv um den Nachwuchs gekümmert wird“, meinte Alfons Eichner weiter und hofft auch, dass dies in der Zukunft auch so bleibt. Anschließend wurde die anstehende Frühjahrsrunde besprochen, die diversen Teilnahmen an  Hallenturnieren und der Hallenbelegungsplan erstellt. Am Ende ging noch an alle die Einladung zur Juniorenweihnachtsfeier am Samstag 10. Dezember ab 16.00 Uhr am TSV Sportheim, dazu lud Alfons Eichner alle recht herzlich ein.

Termine 2017

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu, es wird Zeit sich die TSV-Termine im neuen Jahr im Kalender zu reservieren (einzelne Termine können sich allerdings noch verschieben):

10.12.2016    Adventsfeier (Veranstalter: TSV) - Sportheim

26.12.2016    Christbaumversteigerung (Veranstalter: TSV) - Sportheim

14.01.2017    Wattturnier (Veranstalter: TSV) - Sportheim

xx.02.2017     Winterwanderung (Veranstalter: AH) - ?

25.02.2017    Skihaserlball (Veranstalter: TSV) - Tanzcafe Weinzierl
18.03.2017    Starkbierfest (Veranstalter: Förderverein) - Sportheim

05.05.2017    Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen (Vera.: TSV) - Sportheim

17.06.2017    Jugendcamp (Veranstalter: TSV) - Sportanlage TSV
14.-16.07.2017 Sport-WE mit Gartenfest (TSV & Förderverein) - Sportanlage TSV

21.10.2017    Weinfest (Veranstalter: Weinfreunde Bayerbach) - Sportheim

09.12.2017    Adventsfeier (Veranstalter: TSV) - Sportheim

26.12.2017    Christbaumversteigerung (Veranstalter: TSV) - Sportheim

Ergebnisse der Jugendmannschaften #3

Die A-Junioren um ihren Trainer Kevin Brunner konnten die  (SG) SC Pfettrach mit  6:1 Toren besiegen. Sie sind damit Tabellenzweiter in ihrer Spielgruppe
Die B-Junioren konnten die (SG)  TSV Ergoldsbach und die (SG) TSV Haarbach  jeweils mit 2:0 besiegen und sind somit Tabellendritter.
Die C-Junioren siegten in der Kreisklasse Landshut gegen die DJK SV Adlkofen  mit 4:3  Toren und die (SG) TSV Haarbach mit 5:0 Toren. Sie sind Tabellenvierter.
Die D1-Junioren mit ihrem Trainer Wauck Kolbinger besiegten  in der Kreisklasse Landshut die JFG Mittleres Isartal mit 7:0 Toren und bei der SG Bodenkirchen/Bonbruck I mit 8:0 Toren, damit belegen Sie ebenfalls den Vierten Tabellenplatz.
Die D2-Junioren Spielten beim FC Ergolding III  1:1.
Die E1-Junioren um ihre Trainer Beck L. und Preukschas H. siegten beim SV Sallach  mit 7:3 Toren,und unterlagen den Topfavoriten TV Schierling I mit 0:5 Toren und sind zweiter in ihrer Gruppe.
Die E2-Junioren um ihre Trainer Fuchs M. und Meindl M.  besiegten den TSV Ergoldsbach II mit 4:0 Toren und sind Tabellen Zweiter
Die E3-Junioren um ihre Trainer Kerscher M. und Stemberger D. unterlagen dem TSV Obersüßbach unglücklich mit 2:3 Toren. Sie sind nun Tabellendritter
Die F1-Junioren um ihre Trainer Daffner F. und Fürst R. siegten beim TSV Ergoldsbach mit 6:4 Toren und bleiben damit ungeschlagen Tabellenführer
Die F2-Junioren um ihre Trainer Weinzierl D. und Frey Martin hatten spielfrei, da der VfR Laberweinting keine Mannschaft stellen konnte
Die F3- Junioren um ihre Trainer Trausenecker Ch. Und Meindl M. siegten gegen die (SG) TSV Obersüßbach mit 4:2 Toren und bleiben damit auch ungeschlagen Tabellenführer.

Ergebnisse der Jugendmannschaften #2

Die A-Junioren um ihren Trainer Kevin Brunner konnten die letzten 3 Spiele gegen die (SG) TSV Baierbach 5:2 Toren, gegen die (SG) SC Pfettrach 6:1 Toren und die (SG) TSV Hofkirchen II 7:0 Toren gewinnen. Sie führen damit die Tabelle an.

 

Die B-Junioren spielten gegen die (SG) TSV Haarbach 0:0 und siegten  der (SG) TSV Ergoldsbach mit 2:0 Toren

 

Die C-Junioren siegten der Kreisklasse Landshut gegen die (SG)FC Eintracht Landshut  mit 7:0 Toren  und unterlagen der (SG) TSV Krowinkl I mit 2:0 Toren

 

Die D1-Junioren mit ihrem Trainer Wauck Kolbinger unterlagen dem TV Geisenhausen I mit 0:1 Toren  und trennten sich gegen SV Münchnerau I  1:1  in der Kreisklasse Landshut. 

 

Die D2-Junioren verloren beim TSV Offenstetten mit 2:6 Toren

 

Die E1-Junioren um ihre Trainer Beck L. und Preukschas H. siegten gegen die (SG) SV Eggmühl mit 5:0 Toren und bleiben damit Tabellenführer.

 

Die E2-Junioren um ihre Trainer Fuchs M. und Meindl M.  unterlagen den Tabellenführer  TV Schierling II mit 5:6 Toren,und siegten beim TV Mallersdorf II mit 5:3 Toren

 

Die E3-Junioren um ihre Trainer Kerscher M. und Stemberg D. siegten bei der (SG) TSV Pattendorf III mit 3:1 Toren und unterlagen der DJK SV Furth II mit 1:3 Toren

 

Die F1-Junioren um ihre Trainer Daffner F. und Fürst R. siegten bei SSV Pfeffenhausen mit 4:3 Toren und beim FC Hohthann I mit 18:2 Toren und bleiben damit ungeschlagen.

 

Die F2-Junioren um ihre Trainer Weinzierl D. und Frey Martin verloren nach zwei  Siegen zum ersten mal dem SV Sallach I mit 2:8 Toren.

 

Die F3- Junioren um ihre Trainer Trausenecker Ch. und Meindl M. siegten beim TSV Ergoldsbach II mit 3:1 Toren und bei der DJK SV Mirskofen II mit 3:2 Toren und bleiben damit auch ungeschlagen.

Furioser Saisonstart der Jugendmannschaften

Die (SG) TSV Bayerbach konnte von den ersten 25 Spielen, 18 gewinnen, 2 mal trenne man sich Unentschieden und nur 5 Spiele gingen verloren.

Die A-Junioren um ihren Trainer Kevin Brunner sind mit 3 Siegen und einem Unentschieden 10 Punkte und 21:5 Toren Tabellenführer in ihrer Gruppe.

Die B-Junioren starteten mit 1 Sieg und einer Niederlage in die Saison.

Die C-Junioren sind  zweiter in der Kreisklasse Landshut mit zwei Siegen, und einer Niederlage gegen den Topfavoriten  FC Ergolding II  ( 6 Punkte und 10-7 Toren)

Die D1-Junioren mit ihrem Trainer Wauck Kolbinger sind  Tabellenführer nach zwei Siegen  in der Kreisklasse Landshut. ( 6 Punkte und 9-0 Toren)

Die D2-Junioren gingen zwei mal als Verlierer vom Platz (0:5 und 2:3 )

Die E1-Junioren um ihre Trainer Beck L. und Preukschas H. sind nach zwei gewonnen Spielen Tabellenführer in ihrer Gruppe ( 6 Punkte und 13:3 Toren )

Die E2-Junioren um ihre Trainer Fuchs M. und Meindl M. sind nach zwei gewonnen Spielen ebenfalls Tabellenführer in ihrer Gruppe ( 6 Punkte und 35:1 Toren )

Die E3-Junioren um ihre Trainer Kerscher M. und Stemberg D. sind nach einem Sieg und einer Niederlage Tabellenvierter. (3:3 Toren)

Die F1-Junioren um ihre Trainer Daffner F. und Fürst R. konnten ihre ersten zwei Spiele gewinnen ( 17:3 Toren).

Die F2-Junioren um ihre Trainer Weinzierl D. und Frey Martin. konnten ihre ersten zwei Spiele auch gewinnen ( 8:4 Toren).

Die F3- Junioren um ihre Trainer TrauseneckerCh. Und Meindl M. konnten ein Spiel gewinnen und einmal Unentschieden spielen. (10:5 Toren)

Zwergerlturnen!

Ab 10. Oktober findet wieder das Zwergerlturnen in der Schulturnhalle statt. Geleitet wird die Turnstunde von Alex Zue, Bettina Schwimmbeck, Eva Kammermayer und Patricia Daffner. Das Zwergerlturnen findet im 14tägigen Rhythmus Montags statt von 15.45-16-45 Uhr. Die Kinder sollten zwischen 2 und 5 Jahre sein. Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

11 Juniorenmannschaften für  die Saison 2016/2017!

Groß ist die Herausforderung für die Vereine in Bayerbach, Postau, Weng, Wörth und Niederviehbach wenn es Mitte September mit nicht weniger als elf Teams in die Saison geht. Die Verantwortlichen –von Bayerbacher Seite sind das Alfons Eichner und Kevin Brunner - leisteten viel Arbeit um alles so vorzubereiten, das die Jugendlichen bestens betreut werden.

Die G-Junioren (U6) werden von Dietmar Fiebrandt, Martin Biberger und Markus Feichtmayer betreut und trainieren ab dem 6. September jeden Dienstag ab 16.00 Uhr in Bayerbach. Die F-Junioren (U8) mit drei Teams werden betreut von Fabian Daffner, Roland Fürst, Daniel Weinzierl, Martin Frey, Christian Trausenecker und Michael Meindl. Ab Montag den 29. August jeden Montag ab 17.15 Uhr in Bayerbach. Die E-Junioren (U10) mit ebenfalls drei Teams werden betreut von Michael Kerscher, Dominik Stemberger, Michael Meindl, Markus Fuchs, Leonhard Beck und Helmut Preukschas. Ab Dienstag den 30. August um 17.15 Uhr geht es los. Die D-Junioren (U12) mit zwei Teams werden betreut von Michael Buczek, Wilfried Kolbinger, Klim Heinz, Otto Wallner, Christian Lang, Dominik Prechler und Huber Swiercek. Ab sofort jeden Dienstag ab 17.15 Uhr in Postau und Donnerstag ebenfalls ab 17.15 Uhr in Bayerbach. Die C-Junioren (U14) werden betreut von Christian Wiener, Raimund Retzer, Mario Ossner und Sebastian Pollner. Die B-Junioren (U16) werden betreut von Alexander Jell, Anton Gahr, Daniel Meier, und Philipp Huber. Die A-Junioren werden betreut von Kevin Brunner, Jakob Schreff, Werner Baumgartner und Matthias Massinger.

Sollte noch der ein oder andere Jugendliche Interesse am Fußballsport haben, kann er sich mit seinen Eltern auch auf der Homepage des TSV Bayerbach informieren. Jedes neue sportbegeisterte Mitglied ist herzlich willkommen.

Lasset die Spiele beginnen!

Am Sonntag beginnt die Saison 16/17 in der A-Klasse Laaber. Der TSV geht mit Trainerteam und großem Kader in an den Start. Ein Bericht ist hier zu finden.

 

Pünktlich zum Saisonstart spendieren Transporte Dieter Radlmeier einen neuen Trikotsatz für die erste Mannschaft. Die Fussballer sagen Danke!

 

Die ersten Spiele:

31.07. Niederleierndorf II - TSV I
03.08 TSV II - Pattendorf II
04.08. TSV I - Pattendorf I
13.08. TSV II - Neufahrn II
13.08. TSV I - Neufahrn I
15.08. Ettenkofen II - TSV I

Mittwoch 6.7. - Testspiel TSV Bayerbach - FC Aham -18:45 Uhr

E-Juniorenturnier in Grafentraubach

Ein tolles Turnier das der Labertaler Löwenfanclub ausgerichtet hat.

Das Team der beiden Trainer Leonhard Beck und Helmut Preukschas schlug sich mehr als gut und konnte den vierten Platz erspielen.

Alle acht Mannschaften spielten gegeneinander, keine Platzierungspiele, am Ende zählten die erspielten Punkte.

Die Spiele der SG Bayerbach/ Postau im Einzelnen:

 

1. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           FC Neufahrn                       3:0

2. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           Jahn Regensburg               0:4

3. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           TV Mallersdorf                   2:0

4. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           TSV Ergoldsbach                2:2

5. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           TSV 1860 München          0:2

6. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           SG Grafentb./Hofk.          0:1

7. Spiel          SG Bayerbach/Postau      :           TSV Pfaffenberg                4:1

 

Tabelle –

1. TSV 1860 München

2. Jahn Regensburg

3. TV Mallersdorf

4. SG Bayerbach/Postau

5. SG Grafentraubach/Hofkirchen

6. TSV Ergoldsbach

7. TSV Pfaffenberg

8. FC Neufahrn

Geschicklichkeit, Ausdauer und viel Spaß waren gefragt!

Auf große Unterstützung konnte sich TSV Juniorenabteilungsleiter Alfons Eichner freuen, als er vor einiger Zeit die Idee verwirklichen wollte, ein TSV Juniorencamp abzuhalten. Die Firmen aus der Region X-Fair mit Firmenchef Roland Fürst, Richter und Frenzel mit Firmenleiter Reinhold Reiseck und Teamsport Landshut mit Chefin Hanisch-Kirste, machten es möglich, das die Kinder von den Bambinis bis zu den E-Junioren mit Trikot, Hose, Trinkflasche, Ball und Verpflegung ausgestattet werden konnten. Groß war auch der Trainer und Betreuer Stab, der von morgens bis abends die Jugendlichen mit großen Einsatz betreute. Pünktlich um 9.30 Uhr ging es dann auch gleich los mit den sechs Stationen die bis Mittag durchlaufen und durchspielt werden sollten. Ein Geschicklichkeitsparcour, Torschussübungen, verschiedene Pass Stationen, Laufwegeübungen, und ein spezielles Torwarttraining sorgten dafür, dass den Kindern bis zur Mittagspause nicht langweilig wurde. Aber auch während der Pause konnten die Jugendlichen an diversen sportlichen Wettbewerben teilnehmen. Nachmittags ging es dann weiter mit einem Turnier. Turnierleiter Fabian Daffner, mischte die sechs Teams so dass alle Spiele bis zum Schluss immer spannend waren. Es folgten die Siegerehrungen, ehe sich Mitinitiator Michael Meindl bei allen und nicht zuletzt bei allen teilnehmenden Helfern recht herzlich bedankte und zum Ausdruck brachte: „so einen tollen Tag, wiederholen wir nächstes Jahr auf alle Fälle.“

Erste Impressionen vom heutigen Jugendcamp mit über 70 Kindern. Bericht folgt in den nächsten Tagen.

Jahreshauptversammlung am 6.5.

Am 06.05. findet um 19:30 Uhr im Sportheim die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Tagesordnungspunkte sind der Jahresbericht des Vorstandes und der Abteilungsleiter sowie der Kassenbericht und die Entlastung der Vorstandschaft. Anträge müssen bis spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim 1. Vorstand eingehen.

Jugendtrainingscamp beim TSV Bayerbach!

Am 21. Mai findet beim TSV Bayerbach ein Jugendcamp statt! Die Kinder werden den ganzen Tag von mehreren Trainer betreut. Jedes Kind wird mit einem Fussballer-Outfit (Trikot, Hose, Trinkflasche und Ball) ausgestattet. Eingeladen sind alle Kinder von Jahrgang 2006 bis 2010, natürlich sind auch Nicht-Vereinsmitglieder willkommen!

 

Preis pro Teilnehmer: 30 Euro (inklusive Outfit und Verpflegung)

 

Anmelden kann man sich bei Alfons Eichner per Post oder Email mit dem Anmeldeformular:

Anmeldeformular
Anmeldung Fußballcamp 2016.docx
Microsoft Word-Dokument [119.6 KB]

 Die Juniorenergebnisse der letzten Woche #3

A-Junioren:
Die  (SG) Bayerbach siegte gegen Landshut-Auloh durch 2 Tore von Lucas Biberger  und 1 Tor von Eric Haberbhauer verdient mit  3:1 Toren
B-Junioren:
Die (SG) Bayerbach  ging  in der Kreisklasse Landshut gegen den TSV Vilsbiburg  mit 0:10 unter .
C-Junioren
 Die (SG) Bayerbach besiegte die (SG) Furth durch Tore von Markus Aschenbrenner, Maxi Wiener und Tobias Held mit 3:1 Toren
D-Junioren
Die( SG) Bayerbach  besiegte in der Kreisklasse Landshut die  DJK Adlkofen durch 2 Tore von Simon Held mit 2:1 Toren
E1-Junioren
Die E1-Junioren unterlagen die SG Wörth unglücklich mit 2:3 Toren. Die Tore erzielten Tobias Beck und Julian Bauer
E2-Junioren
Die E2-Juniore  teilten sich gegen den TSV Ergoldsbach gerecht mit 2:2 Toren die Punkte.Die Tore erzielte Max Butz
F1 Junioren
Der TSV Bayerbach  besiegten den TSV Pfaffenberg 6:0 Toren
Torschütze: Dominik Gahr 4 Tore , Massinger Nico und Andreas Güttlhuber je 1 Tor
F2-Junioren
Die F2 Junioren  besiegten den  TSV Langquaid II mit 8:2 Toren .
Torschützen: Benedikt Fürst 4 Tore , Sebastian Meindl 3 Tore und Moritz Daffner

 Die Juniorenergebnisse der letzten Woche #2

A-Junioren:
Die  (SG) Bayerbach  besiegte den Tabellenführer SG Hofkirchen durch 2 Tore von Lucas Biberger verdient mit  2:1
B-Junioren:
Die (SG) Bayerbach  unterlag der Spvgg  Niederaichbach in der Kreisklasse Landshut mit 2:4 Toren
Torschützen: Biberger Lucas 2
C-Junioren
Die ( SG) Bayerbach  besiegte  den FC Ergolding II mit 2:1 Toren
Torschützen:  Aschenbrenner Markus und Stemberger Dominik
D-Junioren
 Die (SG) Bayerbach  unterlag  Landshut 09 überraschend mit 1:4 Toren
Torschütze: Mayer Lukas
F1 Junioren
Der TSV Bayerbach  unterlag  der  (SG) Hofkirchen unglücklich mit 3:4 Toren
Torschütze: Mayer Lukas
F2-Junioren
Die F2 Junioren deklassierten auch den SV Pattendorf 14:0 und den TSV Langquaid II mit 8:2 Toren nach einer sehr guten Mannschaftsleistung .
Torschützen: Benedikt Fürst 4/4 Tore und Sebastian Meindl 6 /3 Tore Daffner Moritz 2/1 und Emil Ganserer 1 Tor
E2-Junioren
Die E2-Juniore siegten klar gegen den SV Essenbach  mit 4:0 Toren
Torschützen:
Tobias Beck 1 Tor, Felix Kolbinger  2 Tore und Julian Bauer
E1-Junioren
Die E1-Junioren besiegten den SV Mirskofen  klar  mit 4:0 Toren
Torschützen: Lukas Mayer und  Noah Wallner je zwei Tore
Die E1-Junioren unterlagen den TSV Langquaid mit 1:4
Torschützen:Max Butz

Die Juniorenergebnisse der letzten Woche #1

A-Junioren:
Endergebnis :  (SG) Bayerbach  gegen (SG) Weng  2:1
Torschützen: Krieger Thomas und Jelle Alexander
B-Junioren:
(SG) Baierbach  gegen (SG) Bayerbach  0 :3
C-Junioren
(SG) Gündelkofen gegen  ( SG) Bayerbach 2:0
Durch diese Niederlagen fiel man auf den 3. Tabellenplatz zurück
D-Junioren
(SG) Bayerbach gegen SV Landshut-Münchnerau 0:1
Durch diese Niederlage dürfte die Meisterschaft in der Kreisklasse Landshut gelaufen sein.
F1 Junioren
Der TSV Bayerbach  unterlag den TV Schierling nach harten Kampf mit 0:1
F2-Junioren
Die F2 Junioren deklassierten den TSV Hofkirchen nach einer sehr guten Mannschaftsleistung mit 12:2 Toren
Torschützen: Benedikt Fürst 7 Tore und Sebastian Meindl 5 Tore
E1-Junioren
Die E1-Juniore unterlagen der SG Sallach unglücklich mit 3:4 Toren
Torschützen:
Tobias Beck 2 und Roland Antes
E2-Junioren
Die E2-Junioren besiegten den SV Obersüßbach nach harten Kampf mit 2:1 Toren
Torschützen: Maximilian Lobenz und  Maximilian Ammer

Jugendtrainingscamp beim TSV Bayerbach!

Am 21. Mai findet beim TSV Bayerbach ein Jugendcamp statt! Die Kinder werden den ganzen Tag von mehreren Trainer betreut. Jedes Kind wird mit einem Fussballer-Outfit (Trikot, Hose, Trinkflasche und Ball) ausgestattet. Eingeladen sind alle Kinder von Jahrgang 2006 bis 2010, natürlich sind auch Nicht-Vereinsmitglieder willkommen!

 

Preis pro Teilnehmer: 30 Euro (inklusive Outfit und Verpflegung)

 

Anmelden kann man sich bei Alfons Eichner per Post oder Email mit dem Anmeldeformular:

Anmeldeformular
Anmeldung Fußballcamp 2016.docx
Microsoft Word-Dokument [119.6 KB]

TSV-Skifahrt am 20.2.

TSV-Trupp 2014 nach Westendorf

Für den 20.2. ist eine TSV-Skifahrt nach Mayrhofen, Österreich geplant. Anmeldungen sind ab sofort bei Organisator Josef Schaffelhuber möglich. Weitere Infos sind hier zu finden:

Skifahrt 2016
Skifahrt.jpg
JPG-Datei [174.5 KB]

Weitere News im Newsarchiv

20.10.17

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Sportheim

... lade Modul ...
TSV 1946 Bayerbach auf FuPa

A-Klasse Laaber 17/18