F-Jugend News

Eine Reihe an Neuigkeiten gibt es von der F-Jugend. Seit der Rückrunde gibt es neben der F1, betreut von Beck Leo und Meindl Mich auch eine F2, die von Birgit Ammer und Dietmar Fiebrandt betreut wird. Die F1 führt derzeit die Tabelle souverän an, auch die F2 konnte zuletzt Erfolge feiern und steht auf dem 4. Tabellenplatz.

 

Am 31. Mai steigt die Sparkassen Mini WM in Landshut. Der TSV Bayerbach hatte Losglück und darf an dem Event teilnehmen. Die F-Jugend vertritt Belgien bei dem Turnier und hofft darauf, sich in der Vorrunde gegen Algerien (Altheim), Russland (Rottenburg) und Südkorea (Altfrauenhofen) durchsetzen zu können. Vielen Dank an die Sparkasse Landshut, die den Spielern einen Satz Trikots der belgischen Nationalmannschaft zukommen ließ.

 

Ebenfalls herzlich bedanken wollen wir uns bei der Firma Stavos aus Bayerbach, die der F-Jugend einen Trikotsatz sponsorte.

 

Die F-Junioren bekamen außerdem noch einen weiteres Präsent. Dr. med. Sven Hartmann aus der Praxis Med Artes in Pfaffenberg spendierte der F2 einen ersten Hilfe-Koffer. Wir bedanken uns bei Dr.Hartmann für die Spende.

JHV 14: Peter Späthe und Wilfried Kolbinger zum Ehrenmitglied ernannt

1. Vorstand Werner Klanikow berichtete vor 55 Mitgliedern über das vergangene Jahr. Im Fokus standen der Neubau der Gerätehalle sowie viele Veranstaltungen, die allesamt mehr als erfolgreich verliefen. Ein besonderes Highlight waren zudem der Empfang von Anna Schaffelhuber am Münchner Flughafen sowie die resultierenden Feierei mit Anna. Stolz präsentierte der 1.Vorsitzende außerdem den aktuellen Mitgliederstand: Seit kurzem konnte eine neue Mitgliedermarke geknackt werden, der TSV Bayerbach hat nun über 700 Mitglieder!

 

Nach dem Bericht der Abteilungsleiter und des Kassiers sowie den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften stand in diesem Jahr ein besonderer Höhepunkt an: Wilfried "Wauk" Kolbinger und Peter Späthe, die beide langjährig 1. Vorsitzender waren und bis heute nicht bei der Vereinsarbeit wegzudenken sind, wurden zum Ehrenmitglied ernannt. Die beiden Laudatoren Andreas Krumpholz und Sepp Wargitsch ließen die letzten Jahrzehnte Revue passieren und erinnerten sich an viele  besondere Momente und Erfolge von Peter und Wauk.

Jahreshauptversammlung am 9.5.

Am Freitag, 9.5. findet im Sportheim die Jahreshauptversammlung des TSV statt. Werner Klanikow berichtet über sein erstes Jahr als 1. Vorsitzender beim TSV Bayerbach und hat damit einiges zu erzählen: Der Bau der neuen Gerätehalle, die Erfolge von Anna Schaffelhuber, die Erweiterung des Sportangebotes und allerlei erfolgreiche Veranstaltungen machten 13/14 zu einem spannenden Jahr für Vorstandschaft und Ausschuss.

Des weiteren ergreifen auch 1. Bürgermeister Ludwig Bindhammer, die Abteilungsleiter sowie Kassier Nick Foidl das Wort.

 

Der TSV hofft auf zahlreiches Erscheinen der TSV-Mitglieder! Beginn ist um 20:00 Uhr.

 

Bei der Jahreshauptversammlung hat man das letzte mal die Chance das neue TSV-Outfit für das Bayerbacher Volksfest zu erwerben (Jacke und T-Shirt).

Starkbierzeit!

Die Feierei beim TSV Bayerbach will nicht aufhören. Nach dem Empfang von unserer Gold-Anna (verbunden mit einer grandiosen TSV-Party im Sportheim) steht schon wieder die nächste Festlichkeit kann: Das Starkbierfest vom TSV, organisiert vom Förderverein TSV Bayerbach! Gefeiert wird am 12.4. ab 16 Uhr!

 

Das Starkbierfest findet dieses Jahr an einem Samstag statt. Auch die Fussballer spielen am Samstag, der TSV fordert den Lieblingsgegner FC Neufahrn (15 Uhr, Reserve 13 Uhr) heraus. Danach spielt um 17:40 die AH gegen die SG Painten, bereits um 11 Uhr messen sich die Damen mit Puttenhausen.

 

Zu späterer Stunde wird das Starkbierfest noch durch Georg Lettl musikalisch untermalt.

 

Schauts vorbei!

Willkommen zurück!

Unzählige TSVler, Gemeindefunktionäre, Fans und Familienmitglieder haben Anna am Montag vom Flughafen in München abgeholt. Natürlich hat's an Blasmusik und Sekt nicht gefehlt. Ein kurzen Bericht vom BR ist hier zu finden.

Gold #5!

1-2-3-4-5! Bild:Allianz

Geschafft! Anna holt im fünften Rennen das fünfte Gold! Respekt!

Gold #4 - zum Abschluss das fünfte Gold?

Gestern hat Anna das vierte Gold im vierten Wettkampf geholt. Wahnsinn!

 

Morgen steht zum Abschluss der Riesenslalom an. Wir drücken Anna nochmal die Daumen, jetzt muss natürlich das fünfte Gold auch noch her! Für Anna wäre es noch ein besonderer Leckerbissen, denn die Siegerehrung würde Sonntagabend vor zehntausenden von Leuten im Kombination mit der Abschlussfeier stattfinden.

Die Gerechtigkeit hat gesiegt - Anna holt Gold Nummer 3!

Unsere Gold-Anna! Bild: Allianz

Verrückte und anstrengende Tage für Anna in Sochi. Gestern erreichte Anna im Slalom im 1. Durchgang den 1. Platz. Aufgrund eines angeblichen Startfehlers wurde Anna dann disqualifiziert. Nach einigen Hin und Her durfte Anna im 2. Durchgang doch fahren - allerdings als Erste mit umgedrehter Startnummer! Auch die Zeit wurde nicht bekanntgegeben.

 

Heute wurde entschieden: Der Start war doch regelkonform! Und noch viel besser: Annas Zeit reicht für Platz 1! Und zwar mit mehr als 4 Sekunden Abstand auf Anna-Lena Forster, die nun auf dem 2.Platz steht.

 

Somit holt Anna das dritte Gold!

 

Jetzt steht noch die Entscheidungen in der Superkombination (Anna liegt nach Slalom auf Platz 1) und der Riesenslalom an. Wir drücken weiterhin die Daumen!

Gold Nummer 2!

Anna konnte sich auch im Super-G durchsetzen. Bei schwierigen Verhältnissen gewinnt Anna mit 2 Sekunden Vorsprung vor Claudia Lösch aus Österreich.

Gratulation aus Bayerbach!

 

Morgen (11.3.) steht die Super-Kombination an. Annas Startzeiten:

7:40 Uhr Super-G

13:30 Uhr Slalom

Gooooooooooold für Anna!

Das große Ziel Gold hat Anna Schaffelhuber bereits im ersten von fünf Versuchen erreicht! In einem echten Abfahrts-Krimi konnte Anna mit hauchdünnen Vorsprung (0,14 Sekunden) den ersten Platz erklimmen.

Jetzt ist der große Druck weg, am Montag geht die Medaillienjagd weiter im Super-G.

 

Ein Kurzbericht der ARD über den ersten Paralympicstag ist hier zu finden.

 

Liebe Anna, weiter so!

Auf geht's, Anna!

Mit dabei: Glücksbringer aus Bayerbach

Von 7.-16. März finden die Paralympics in Sotschi statt, Anna Schaffelhuber geht in 5 Disziplinen an den Start! 

Wer ihren Auftritt im aktuellen Sportstudio verpasst hat, kann ihn hier ansehen.

 

Der TSV Bayerbach wünscht Anna viel Glück bei ihrer Mission Gold!

 

Ihre Disziplinen:

Sa, 08.3. 07.00 - 10.10 Abfahrt

Mo, 10.3. 07.00 - 08.20 Super-G

Di, 11.3. 12:30 - 15:10 Super-Kombination

Fr, 14.3. 13:00 - 17:05 Slalom

So, 16.3. 06:30 - 11:25 Riesenslalom

 

Sämtliche Rennen sind im ZDF oder ARD-Livestream im Internet zu sehen.

Der Skihaserlball naht!

Auch heuer bietet der TSV Bayerbach den allseits beliebten und sehr gut angenommenen „Skihaserlball“ an. Für alle Faschingsverückten heißt es am Samstag 1. März im Gasthaus Weinzierl „auf geht`s und los geht`s“.

Für tolle und flotte Unterhaltung sorgen die „Rockoons“ so dass es für alle etwas zum hören und zum tanzen geben wird.  Tischreservierungen sind erwünscht und können beim Gasthaus Weinzier/Bäckerei Weinzierl  unter der  Telefonnummer 08774-201 vorgenommen werden.

Saaleinlass ist um 19.00 Uhr und ab 20.00 Uhr geht dann die Post ab.

 

Bereits um 15 Uhr messen sich der TSV und der SC Postau in einem Vorbereitungsspiel!

TSV Bayerbach

 

Wir können alles... außer Gruppenfotos

Skifahrer 2014 nach Westendorf mit Organisator Roland Obermaier (rechts im Bild)

AH triumphiert in Geiselhöring

Am vergangenen Samstag fand in Geiselhöring der Labertal-Cup für AH-Mannschaften statt. Die AH des TSV Bayerbach gewann überraschend den Pokal! Ein ausführlicher Bericht ist hier zu finden.

TSV Bayerbach feierte Richtfest der Gerätehalle!

Am vergangenen Samstag, konnten die TSV Verantwortlichen in traditioneller Weise das Richtfest der Gerätehalle feiern.

1.Vorstand Werner Klanikow begrüßte dazu die vielen Helfer, anwesende Gemeinderäte sowie den ersten und zweiten Bürgermeister Ludwig Bindhammer und Ludwig Eisgruber. Sein ganz besonderer Gruß galt den Vertretern der Firmen, die den TSV Bayerbach beim Bau der Halle großzügig, sei es durch Maschinen oder Mitarbeitern, aber auch durch Kostengünstige Bauelemente, unterstützten und somit viele Sorgenfalten im Gesicht der TSV Verantwortlichen glätteten. Auch den vielen „Holzspendern“ galt sein großer Dank und nicht zuletzt den vielen TSV Mitgliedern die in Eigenleistung dieses Projekt erst möglich gemacht haben. Unter der engagierten Bauleitung von Wilfried Kolbinger und Zimmererfachmann Uwe Pietzavka, entstand so in kürzester Zeit eine Gerätehalle die sich sehen lassen kann, führte Vorstand Klanikow weiter aus. Anschließend begab man sich in die Halle und Zimmerermeister Robert Bergmüller übernahm im traditionellen Gewand das Wort.

Sein langer und ausführlicher Richtspruch mit vielen kleinen Episoden erheiterte die vielen anwesenden Gäste immer wieder. Am Ende wurde dann das erste Glas auf den TSV Bayerbach geleert, das zweite auf die fleißigen Helfer, das dritte auf alle die er vergessen haben sollte und das vierte Glas widmete er in traditioneller Weise der edlen Zimmerei. Viel Applaus gab es dafür am Ende bevor das Richtfest dann mit einem gemeinsamen Essen, mit den dazu gehörigen „Süffigen“ in den gemütlichen Teil überging.

Uwe Pietzavka, Dize Eichner, Wilfried Kolbinger, Robert Bergmüller, Werner Klanikow

Annas Traum von Gold

Eine wunderbare Reportage vom SWR über Anna und ihren Teamkollegen Georg Kreiter gibt's hier zu sehen. Die olympischen Spiele können kommen!

Zwölfunddrei!!

Am Samstag findet das traditionelle TSV-Watt-Turnier im Sportheim statt. Ab 19 Uhr werden wieder Kritische abghom und frech ausgschafft!

 

Nachbericht:

Im Januar veranstaltete der TSV Bayerbach  im Vereinsheim sein jährliches Watt-Turnier. Spielleiter Helmut Preukschas konnte 16 Teams begrüßen, erklärte für die notorischen Schwindler nochmals die Spielregeln, wünschte allen Teilnehmern viel Glück und schon konnte es nach der Auslosung losgehen. Nach der ersten Runde waren noch die Außenseiter Kolbinger Stefan/Plischke Max und die Geheimfavoriten Biberger Stefan/Müller Eduard in Führung. Nach Beendigung der zweiten Runde konnten sich bereits Späthe Peter/Eichner Alfons an die Spitze setzen, gefolgt von Biberger Stefan und Müller Eduard.

An Ende der dritten Runde war dann alles geklärt. Sieger mit 8:1 Punkten wurden Späthe Peter/Eichner Alfons. Den zweiten Platz erspielten sich mit 7:2 Punkten die Gastspieler Gahr Stefan/Zierer Thomas aus dem Nachbarort „Hembo“.

Auch der dritte Platz wanderte in denselben Nachbarort. Diesen konnten Raab Josef/Kolbinger Wolfgang mit 6:3 Punkten ergattern. Den undankbaren Blechplatz erreichten Biberger Stefan/Müller Eduard mit ebenfalls 6:3 Punkten aber eine kleinere Pluspunktausbeute.

Dann folgte ein breites Mittelfeld, ehe die zwei AH-Spieler Spörl Karl/Dobmeier Christian mit 1:8 Punkten für ihren letzten Platz mit einer „Goaßmaß“ belohnt wurden.

Zwergerlturnen beim TSV

Am 13. Januar starten die Jüngsten des TSV wieder mit dem Hallensport. Immer Montags von 15:45 bis 16:45 findet das Zwergerlturnen unter der Leitung von Patricia Daffner, Martina Mayer und Karin Trausenecker statt. Alle Kinder im Alter von 2-5 Jahren sind herzlich willkommen!

Skiiiiiifoan!

Der TSV fährt am 22.2. wieder zum Skifahren! Geplant ist eine Eintagesskifahrt nach Westendorf/Österreich. Weitere Infos zu Ablauf, Ameldung und Kosten sind in folgendem Dokument zu finden:

Skifahrt.pdf
PDF-Dokument [32.6 KB]

Vorfreude auf Weihnachten beim TSV Bayerbach!

Der große Saal im Gasthaus Ostermeier/Wippenbeck war am Samstagabend mit ca.160 Mitgliedern mehr als gut gefüllt bei der Weihnachtsfeier der TSV Familie. Bereits um 17.00 Uhr trafen sich die Trainer und Betreuer samt Juniorenteams der Spielgemeinschaft TSV Bayerbach und SC Postau um zusammen eine Abendwanderung durchzuführen. Da passte es ganz gut das Frau Holle ihre Betten gerade rüttelte, denn den Kindern machte der Spaziergang im Schneetreiben sichtlich Spaß. Anschließend traf man sich im Gasthaus Ostermeier/Wippenbeck. Zweiter Vorstand Dietmar Eichner begrüßte die zahlreichen Mitglieder und stellte kurz den abendlichen Ablauf vor. Nach dem gemeinsamen Abendessen, las Andreas Krumpholz eine heitere, aber dennoch besinnliche Weihnachtsgeschichte vor, die am Ende viel Beifall erntete. Nach einer kleinen Pause kam für alle, zumindest für die gut 50 Kinder, der Höhepunkt. Der hl. Nikolaus samt Krampus hatte sich angesagt. Der heilige Mann und sein Begleiter hatte über alle Abteilungen viel Gutes, aber auch weniger Gutes zu berichten. Bei letzteren musste oftmals Begleiter Krampus eingreifen und seine Rute nicht nur drohend schwingen. Am Ende des doch anstrengenden und langen Levitenlesens, hatten der hl.Nikolaus und sein Begleiter Krampus für alle Kinder noch ein Geschenk. Vizechef Dietmar Eichner, Juniorenabteilungsleiter Alfons Eichner, die zwei Spieler der ersten Mannschaft Stefan Kolbinger und Josef Schaffelhuber, überreichten dann an alle Abteilungsleiter, Trainer und Betreuer, sowie an den Platzwart und an den Platzkassier ebenfalls noch ein Geschenk des TSV Bayerbach. Dietmar Eichner meinte dazu, dass der Einsatz und dieser Fleiß der fast Ehrenamtlichen nicht genug gewürdigt werden könne, die dafür ehrlichen und viel Applaus einheimsten.

Nach Beendigung des offiziellen Rahmenprogramms konnten die kleinen und die großen bei Plätzchen, Kinderpunsch und Erwachsenenpunsch den Abend ausklingen lassen und sich auf das bald kommende Weihnachtsfest freuen.

Fussballer mit neuen Aufwärmtrikots

Die Fussballer der ersten und zweiten Mannschaft dürfen sich über neue Aufwärmtrikots in Vereinsfarben freuen. Gesponsert wurden die Trikots von der neuen Bayerbacher Pizzeria Mamma Mia. Vielen Dank!

Anna Schaffelhuber ist 'Sportlerin des Jahres 2013'!

Foto: DBS

Nach 2011 darf sich Anna zum zweiten mal mit dem Titel 'Behindertensportlerin des Jahres' schmücken! Die Entscheidung fiel in den letzten Wochen über eine Publikumsentscheidung mit über 13.000 Teilnehmer.

Anna konntes dieses Jahr bei der WM in Spanien 5 Medaillien ergattern, darunter Gold im Slalom.

 

Der nächste große Wettkampf steht bereits wieder vor der Tür: im März finden die Winter Paralympics in Sotschi, Russland statt.

 

Liebe Anna, beste Grüße vom TSV Bayerbach, du hast es dir verdient!

 

 

13.-15.07.

Sportwochenende mit Gartenfest

19:00 Uhr

Sportanlage TSV

... lade Modul ...
TSV 1946 Bayerbach auf FuPa

A-Klasse Laaber 17/18