Skihaserlball am Faschings-Samstag!

Am Samstag ist Skihaserlball! Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Natürlich gibts noch genügend Karten an der Abendkasse!

 

Dass auch die Jüngsten des TSV den Fasching feiern können zeigt dieses Foto vom Zwergerlturnen:

AH Zweiter in Geiselhöring

Am vergangenen Samstag fand in der Turnhalle des TV Geiselhöring der diesjährige Labertal Cup für AH Mannschaften statt. Acht Teams waren am Start.

Die Mannschaft um Daniel Weinzierl spielte wie in den vergangenen Jahren auch, keine schlechte Rolle. . Das erste Spiel konnte gegen den SV Pfatter sicher mit 4:1 gewonnen werden. Gegen Hainsbach setzte es dann eine 2:5 Niederlage. Im dritten und entscheidenden Spiel um den Einzug in das Halbfinale musste gegen Eggmühl ein Sieg her. Dies gelang dann auch, der TSV konnte mit 2:1 gewinnen. Das Ziel Halbfinale war erreicht. Skeptisch waren die TSV`ler was dort den Gegner Mengkofen betraf. Rechnete sich man eigentlich recht wenige Chancen aus. Doch nach einer großen kämpferischen Leistung stand es am Ende 2:1 für den TSV Bayerbach, der nun ins Finale einziehen konnte.  Der Finalgegner waren die Bayerwald-Oldies (nähe Regen). Hier stand der TSV vor einer unlösbaren Aufgabe und verlor mit 1:6 Toren. Nach zwei Turniersiegen nacheinander, stand der TSV nun als zweiter Sieger auf dem Podest.

Alles in allem ein schöner Erfolg, der auf alle Fälle Mut geben sollte, auch die nächste Sommerrunde in der Bezirksliga-AH wieder zu überstehen und eine weitere Saison in der obersten Spielklasse mitwirken zu können.

Zwölf und drei! - Watt-Turnier am 16.1.

Am Samstag 16.Januar heißt es wieder „ geh, -  viere, -  eina“. Alle Kartenspieler sind dazu recht herzlich eingeladen.

Wie immer können die Sieger ein großes Stück geräuchertes mit nach Hause nehmen. Aber auch für die „Verlierer“ gibt es kleine Sachpreise als Trostpreise.

Die Verantwortlichen hoffen daher auch heuer wieder auf eine rege Teilnahme.

Bereits ab 19.00 Uhr ist Mannschaftseinschreibung im Sportheim des TSV Bayerbach. Beginn des Turniers ist um 19.30 Uhr.

Skihaserlball am 6.2. - VVK startet in Kürze

 

 

Die Faschingszeit naht, am 6.2. findet wieder der traditionelle Skihaserlball im Tanzcafe Weinzierl statt! Mit dabei sind die Band Pharao und die Tanzgruppe Dream Dance Landshut!

 

Dieses Jahr können die Karten im vorraus gekauft werden. Der Vorverkauf findet am

 

Fr, 8.1., 19 Uhr

Fr, 15.1., 19 Uhr

Sa,16.1., 18 Uhr (anschließend Watt-Turnier)

Fr, 22.1., 19 Uhr

 

im Sportheim des TSV statt. Plätze bzw. Tische können so selbst ausgewählt werden.

 

Ein Karte kostet 8 Euro.

 

Der Ball beginnt um 20 Uhr, ab 19 Uhr ist Einlass.

Christbaumversteigerung am 26.12. - neues Vereinsoutfit

Nach einer wunderbaren Adventsfeier lassen wir wie jedes Jahr am 26.12. (17 Uhr) die Weihnachtsfeiertage mit der Christbaumversteigerung ausklingen. Es gibt wieder allerlei Kurioses und Nützliches zu steigern, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der TSV Bayerbach freut sich auf euren Besuch!

 

Wichtig: Ab 16:00 Uhr kann das neue TSV-Vereinsoutfit anprobiert und bestellt werden (Trainingsanzug, Poloshirt, Trachtenhemd)

Einladung zur Adventsfeier - weitere Wintertermine

Der TSV Bayerbach lädt alle Mitglieder und Gönner des Vereins ein zur Adventsfeier am 12.12. auf dem TSV-Sportgelände! Die Veranstaltung beginnt mit einer Winterwanderung um 16 Uhr. Zurück im Sportheim (ca. 17 Uhr) beginnt die Feier für die Jugendspieler. Ab ca. 18:00-18:30 Uhr sind auch alle Erwachsenen herzlich eingeladen. So kann man sich dann am Gelände an der Wirtstalstraße bei einer Gulaschsuppe am offenen Feuer stärken und wärmen, oder sich Würstchen vom Grill schmecken lassen. Bei Weihnachtsmusik aus aller Welt, Kinderpunsch, Glühwein und Lebkuchen, kann der gemütliche Abend an den vorbereiteten Stehtischen draußen oder im Sportheim drinnen bis spät in den Abend genossen werden. Die TSV Verantwortlichen freuen sich auf euren Besuch!

 

Die weiteren Wintertermine von TSV Bayerbach und Förderverein:

12.12. - Adventsfeier am TSV-Sportgelände  - ca. 18 Uhr (ab 16 Uhr Wanderung)

26.12. - Christbaumversteigerung im Sportheim - 17 Uhr

08.01. - Hacker-Pschorr Cup in Mallersdorf (Eröffnungsspiel um 18:30 Uhr)

16.01. - Watt-Turnier im Sportheim - 19 Uhr

23./24.1 - Labertal-Hallenturnier in Mallersdorf

30.01 - TSV-Winterwanderung (je nach Witterung)

6.2. - Skihaserlball im Tanzcafe Weinzierl - 19 Uhr

19.3. - Starkbierfest im Sportheim

Behindertensportlerin des Jahres 2015 - Anna Schaffelhuber!

Anna Schaffelhuber hat es wieder geschafft! Zum vierten mal in ihrer Karriere darf sich Anna Behindertensportlerin des Jahres nennen und ist damit Rekordhalterin vor Kirsten Bruhn (3) und Verena Bentele (2)! Super, Anna!!!

 

 

TSV Junioren gehen in verdiente Winterpause

Stürmer Tom Krieger (links) in Aktion
A-Junioren
Die A-Junioren um ihren Trainer Matthias Massinger  belegen in der Spielgruppe Pfeffenhausen mit 15 Punkten und  35 : 26 Toren den 5. Tabellenplatz. Beste Torschützen waren Alexander Jell mit 11 Treffern, Lucas Biberger mit 7 Treffern sowie Thomas Krieger und Michael Kerscher mit je 5 Treffern.
B-Junioren
Die B-Junioren um ihren Trainer Mario Ossner belegen in der Kreisklasse Landshut mit 7 Punkten und 15 : 29 Toren ebenfalls einen sehr guten 5. Tabellenplatz. Beste Torschützen waren Scheugenpflug Johannes mit 4 Treffern sowie Lucas Biberger und Johannes Ammer mit je 3 Treffern.
C-Junioren
Die C-Junioren mit Trainer Kevin Brunner belegen in der Spielgruppe Neufahrn mit 24 Punkten und 67 : 06 Toren einen hervorragenden 2. Tabellenplatz. Beste Torschützen waren Dominik Stemberger mit 14 Treffern, Markus Aschenbrenner mit 13 Treffern, sowie Justin Barecki mit 10 Treffern.
D-Junioren
Die D-Junioren um ihre Trainern Christian Wiener, Christian Kuczera und Michael Buczek spielen in der Kreisklasse Landshut erneut um die  Meisterschaft mit. Sie belegen mit 28 Punkten und  26 : 05 Toren den 2. Tabellenplatz. Beste Torschützen waren Simon Held mit 5 Treffern, sowie Tobias Wiener,Philip Wolf,Lukas Mayer und Nico Priller mit je 4 Treffern.
E1-Junioren
Die E1-Junioren mit ihren Trainern Wauk Kolbinger und Christian Lang haben in der schweren Spielgruppe Rottenburg mit 6 Punkten und 18:20 Toren den 6. Platz erreicht, der um so mehr wert ist da die  beiden Spieler Lukas Mayer und Lukas Kammermeier bei den  D-Junioren spielen.  Beste Torschützen waren Max Butz mit 11  Treffern sowie Lukas Mayer mit 3 Treffern und Maxi Ammer mit 2 Treffern.
E2-Junioren
Die E2-Junioren mit ihren Trainern Leonhard Beck  und Helmut Preukschas haben alle ihre Spiele gewonnen und damit den ersten Platz in der Spielgruppe Altheim mit 15 Punkten und 48:06 Toren belegt. Beste Torschützen waren Tobias Beck mit 15 Treffern, Julian Bauer und Felix Kolbinger mit je 8 Treffern sowie Johannes Stemmberger und Thomas Schäffner mit je 6 Treffern.
F1-Junioren
Die F1-Junioren mit ihren Trainern Dietmar Fiebrand  und Markus Fuchs haben in der Spielgruppe Pfaffenberg 2 von 5 Spielen gewonnen.2 Spiele verlor man unglücklich mit 2:3 Toren. Beste Torschützen waren Domnik Gahr mit 6 Treffern, Manuel Kammermayer 3 Treffern sowie Nico Wohlgemuth  und Thommy Fuder  mit je einem Treffer.
F2-Junioren
Die F2-Junioren mit ihren Trainern Fabian Daffner  und Micheal Meindl haben in der Spielgruppe Bayerbach 5 von 6 Spielen gewonnen und dabei 47 Tore erzielt. Beste Torschützen waren Benedikt Fürst mit 18 Treffern, Sebastian Meindl mit 15 Treffern und Moritz Daffner mit 10 Treffern.
G-Junioren
Die G-Junioren von Christian Trausenecker und Mich Meindl nehmen zwar noch nicht im regulären Spielbetrieb teil, konnten aber dennoch bei einem Turnier beim TSV Ergoldsbach den 1. Platz belegen.
 
Der TSV Bayerbach bedankt sich an dieser Stelle nochmals für die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen aus Postau, Weng, Wörth und Niederviehbach!

Lisa Beck niederbayerischer Einzelmeisterin im Tischtennis!

Am Sonntag fand in Landau die Bezirkseinzelmeisterschaft im Tischtennis für den Bezirk Niederbayern statt. Die Bayerbacher Tischtennisabteilung war dabei mit drei Spielerinnen beteiligt. Sehr erfolgreich verlief die Meisterschaft in der Klasse Schülerinnen A für Lisa Beck aus Dürrenhettenbach. Das Talent des TSV Bayerbach setzte sich in der Gruppenphase zwar „nur“ als Gruppenzweite durch, konnte sich aber im weiteren Verlauf des Turniers deutlich steigern. Im ersten K.O.-Spiel traf sie auf die Spielerin des TSV Neufahrn Milena Ballhausen. Ohne Satzverlust konnte sich Lisa Beck fürs Halbfinale qualifizieren. In diesem Spiel traf sie auf Anja Straub vom SV Ohu-Ahrain. Die Spielerin aus Ahrain war mit einem QTTR-Wert von knapp 1300 Punkten fast 200 Punkte höher als die Bayerbacherin eingestuft. Trotzdem setzte sich Lisa Beck nach einem spannenden Spiel knapp mit 3:2-Sätzen durch. Überraschend locker und mit entsprechenden Selbstvertrauen spielte Lisa Beck stark gegen Marie Niedermaier vom TSV 1924 Spiegelau auf und gewann schließlich das Endspiel um die niederbayerische Einzelmeisterschaft mit 3:0 Sätzen. Damit hat sie sich auf für die bayerische Einzelmeisterschaft in Dillingen qualifiziert. Groß war dabei die Freude des Bayerbacher Jugendbetreuers Klaus Fitzke und den weiteren Teilnehmern aus Bayerbach über diesen Sieg.

Am Sonntag findet eine Tischtennisminimeisterschaft statt. Teilnehmen können alle Kinder bis 12 Jahre für die noch keine Spielberechtigung im Tischtennis beantragt wurde. Anmeldung um 13 Uhr in der Schulturnhalle in Bayerbach. Weitere Infos bei Klaus Fitzke (Tel. 08774/1251)

Beste Behindertensportlerin der Welt!

Große Ehre für unsere Anna Schaffelhuber​, sie ist in Mexico City als beste Sportlerin mit dem Paralympic Sport Award ausgezeichnet worden. Anna darf sich in den kommenden zwei Jahren somit offiziell "Beste Behindertensportlerin der Welt" nennen!

 

Berichte zum Nachlesen findet man u.a.hier:

Sportschau

Deutscher Behindertensportverband

Vote for Anna!

Auch dieses Jahr ist Anna wieder für die Wahl zum Behindertensportler des Jahres nominiert worden!

 

Abstimmen kann man ab sofort unter

 

www.dbs-sportlerwahl.de

 

Das Endergebnis wird am 28. November bei der Sportlergala im Deutschen Sport- und Olympiamuseum in Köln bekannt gegeben.

Die Juniorenergebnisse vom Wochenende #4

A-Junioren

Die SG Bayerbach mit Trainer Matthias Massinger verlor gegen den TSV Landshut Auloh mit 1 zu 2 Toren Torschütze: Eric Haberbauer

B-Junioren

Die B-Junioren um Trainer Mario Ossner und Thomas Gahr  siegten in der Kreisklasse Landshut gegen die SG Kronwinkl I mit 6 zu 5 Toren.

Torschütze: Lucas Biberger 3 Tore, Thomas Krieger 2 Tore und Johannes Ammer 1 Tor

C-Junioren

Die C-Junioren, trainiert von Trainer Kevin Brunner gingen bisher in allen Spielen als Sieger vom Platz. Der TV Schierling II trat nicht an, so siegten Sie mit X zu 0 Toren.

D-Junioren

Die D-Junioren siegten in der Kreisklasse Landshut beim FC Bodenbruck/Bodenkirchen I mit ihren Trainern Christian Wiener, Christian Kuczera und Michael Buczek durch die Tore von Tobias Wiener  und Simon Held mit 2:0 Toren

E1-Junioren

Die E1-Junioren um Trainer Wauck Kolbinger  und Christian Lang verloren  gegen den SSV Pfeffenhausen I mit 0 zu  7 Toren.

E2-Junioren

Die E2- Junioren  mit ihren Trainern Leonhard Beck und Helmut Preukschas,feierten seinen 6 Sieg im sechsten Spiel gegen den SV Wörth II  mit 9 zu 0 Toren. Torschützen: Tobias Beck 2 Tore, Julian Bauer 4 Tore, Johannes Stemmberger  2  Tore und Thomas Schäffner 1 Tor.

F1-Junioren

Die F1-Junioren mit ihren Trainern Dietmar Fiebrand und Markus Fuchs siegten in Kläham mit 3 zu 2 Toren. Torschützen:Dominik Gahr , Manuel Kammermayer und Thommy Fuder.

F2-Junioren

Die F2-Junioren mit ihren Trainern Fabian Daffner und Michael Meindl  siegten gegen den SV Pattendorf  II mit 7 zu 3 Toren; Torschützen:  Sebastian Meindl 3 Tore  und Benedikt Fürst 4 Toren.

 

Die Juniorenergebnisse vom Wochenende #3

A-Junioren
Die SG Bayerbach mit Trainer Matthias Massinger, verloren  gegen den Tabellenführer  die SG Hofkirchen  mit 1 zu 4 Toren ( Eigentor )
B-Junioren
Die B-Junioren um Trainer Mario Ossner und Thomas Gahr  verloren gegen  den TSV Vilsbiburg I mit 1 zu 10 Toren
 C-Junioren
Die C-Junioren, trainiert von Trainer Kevin Brunner, gingen bisher in allen Spielen als Sieger vom Platz. So siegten sie auch bei der  SG Grafentraubach  mit 8 zu 0 Toren; Torschützen:  Markus Aschenbrenner (3 Tore), Dominik Stemberger (2 Tore) , Thomas Deller, Tobias Held und Florian Ruhmann je 1 Tor.
D-Junioren
Die D-Junioren siegten in der Kreisklasse Landshut bei den JFG Vilstalkicker Imit ihren Trainern Christian Wiener, Christian Kuczera sowie Michael Buczek durch das Tor von Tobias Wiener mit 1:0.
E1-Junioren
Die E1-Junioren um Trainer Wauck Kolbinger und Christian Lang siegten gegen den TV Schierling II mit 7 zu 3 Toren.
In einer guten Mannschaft ragte Leonhard Wallesch heraus. Die Tore erzielte Sturmführere Max Butz (5 Tore) und Mittelfeldspieler  Maxi Ammer (2 Tore).
E2-Junioren
Die E2- Junioren mit ihren Trainern Leonhard Beck und Helmut Preukschas feierten seinen 3 Sieg im dritten  Spiel. In Hohenthann  siegte man mit 19 zu 0 Toren. Torschützen: Tobias Beck (4 Tore), Julian Bauer(3 Tore), Johannes Stemberger(4  Tore),Thomas Schäffner (3 Tore),Felix Kolbinger (2 Tore), Roland Antes (2 Tore) und Elias Obermeier.
F1-Junioren
Die F1-Junioren mit ihren Trainern Dietmar Fiebrand und Markus Fuchs siegten in Kläham  mit 3 zu 2 Toren. Torschützen:Dominik Gahr , Manuel Kammermayer und Thommy Fuder.
F2-Junioren
Die F2-Junioren mit ihren Trainern Fabian Daffner und Michael Meindl  siegten gegen den TV Schierling  II mit 6 zu 3 Toren; Torschützen:  Sebastian Meindl (3 Tore) ,Bendikt Fürst (2 Toren) und Moritz Daffner.

Die Juniorenergebnisse vom Wochenende #2

Die A–Junioren um Trainer Matthias Massinger siegten nach hartem Kampf bei der SG Weng/Wörth durch Tore vom Thomas Krieger und Michael Kerscher mit 2:1 Toren

Die B-Junioren verloren in der Kreisklasse Landshut bei der Spvgg Niederaichbach mit 0:8 Toren.
Die C-Junioren um Trainer Kevin Brunner haben auch ihr 5. Spiel mit 6:0 gewonnen. Torschützen waren Tobias Held 2 Tore, und Maxi Wiener,Thomas Deller, Dominik Stemberger und Simon Grunz je 1 Tor.
Die E2-Junioren verloren sehr unglücklich gegen den TSV  Rottenburg I mit 1:2 Toren. Das Tor erzielte Sturmführer Max Butz
Die F1-Junioren  um die Trainer Markus Fuchs und Dietmar Fiebrand verloren nach guter Leistung und 0:3 Rückstand knapp mit 2:3 Toren den SSV Weng I.
Die Tore erzielte Manuel Kammermayer und der überragende Dominik Stemberger.
Die F2 Junioren um die Trainer Fabian Daffner und Michael Meindl siegten beim VFR Laberweinting mit 9:0 Toren. Torschützen: Sebastian Meidndl 4 Toren;Moritz Daffner 3 Tore und Bendikt Fürst 2 Tore

Zwergerlturnen

Ab Montag, 12.10. geht's wieder los mit dem Zwergerlturnen. Im 14-tägigen Rhythmus werden Kinder ab 2 Jahren in der Schulturnhalle betreut von Alex Zue, Bettina Schwimmbeck, Eva Kammermayerund Patricia Daffner. Uhrzeit: 15:45 Uhr bis 16:45 Uhr.

Jugendfußball: Ergebnisse und Torschützen #1

A- Jugend: Die SG Bayerbach mit Trainer Matthias Massinger siegte gegen den  SSV Pfeffenhausen II  mit 4 zu 1 Toren( Tore: Eric Haberbauer (2) Thomas Krieger und Michael Kerscher). Bei der SG Hohenthann feierte die SG Bayerbach mit 10 zu 2 Toren ein Schützenfest (Tore: Alexander Jell(5), Lucas Biberger(3) und Michael Kerscher (2))

Die B-Junioren um Trainer Mario Ossner und Thomas Gahr  siegten  in Landshut -  Münchnerau mit 4 zu 1 Toren (Tore: Johannes Scheuenpflug(2), Tobias Fleischmann und Robin Reif) und spielten gegen die SG Baierbach 2 zu 2 (

Tore: Johannes Scheuenpflug  und Tobias Fleischmann)

Die C-Junioren trainiert von Trainer Kevin Brunner gingen bisher in allen Spielen als Sieger vom Platz. Sie siegten zuhause gegen die SG Gündlkofen mit 4 zu 1 Tore(Simon Grunz, Dominik  Stemberger, Markus Aschenbrenner und Thomas Deller). Gegen den FC Ergolding III feierten Sie mit 10 zu 0 Toren ein Schützenfest. Torschützen: Markus Aschenbrenner (4). Dominik Stemberger (2) Alex Danner; Thomas Deller; Justin Bareki und Tobias Held.

Den 4. Sieg in Folge feierten Sie bei der DJK SV Furth mit 8 zu 0 Toren. Torschützen: Alex Danner,  Markus Aschenbrenner und Dominik Stemberger je 2 Tore,Justin Bareki und Tobias Held je 1 Tor.

Die D-Junioren mit ihren Trainern Christian Wiener und Christian Kuczera sowie Michael Buczek konnten bisher auch alle ihre Spiele gewinnen.

In Landshut 09 siegten Sie mit 3 zu 1 Toren. Torschützen:Lukas Mayer,Nico Priller und Simon Held. Gegen die DJK SV Adlkofen siegten Sie mit 3 zu 0 Toren.

Torschützen: Killian Rettenbeck,Philip Wolf und Simon Held.

Die E1-Junioren um Trainer Wauck Kolbinger  und Christian Lang verloren in Pattendorf mit 1 zu 4. Torschütze :Max Butz. In Schierling II siegten Sie mit 9 zu 1 Toren. Torschützen: Max Mutz 4 Tore; Lukas Mayer 3 Tore; Kammermayer Lukas und Sebastian Maier je 1 Tor.

Die E2- Junioren  mit ihren Trainern Leonhard Beck und Helmut Preukschas feierten seinen 2 Sieg im zweiten Spiel. In Mirskofen II siegte man mit 4 zu 1 Toren. Torschützen: Tobias Beck 3 Tore und Julian Bauer 1 Tor

Denn SV Altheim II besiegten man mit 8 zu 3 Toren. Torschützen: Felix Kolbinger 4 Tore; Tobias Beck 2 Tore; Thomas Schäffner und Roland Antes je 1 Tor

F1-Junioren

Die F1-Junioren mit ihren Trainern Dietmar Fiebrand und Markus Fuchs verloren in Ergoldsbach I mit 0 zu 9;und siegten in Pfaffenberg I ; mit 3 zu 2 Toren

Torschützen:Dominik Gahr 2 Tore und Nico Wohlgemuth.

F2-Junioren

Die F2-Junioren mit ihren Trainern Fabian Daffner und Michael Meindl verloren gegen Langquaid II mit 2 zu 9; Torschützen: Bendikt Fürst und Moritz Daffner.

Gegen Langquaid III feierten Sie mit einem überragendem Benedikt Fürst  einen 14 zu 0 Tore Sieg. Torschützen: Bendikt Fürst 7 Tore darunter ein sehenswerter Kopball; Moritz Daffner und Sebastian Meindl je 3 Tore; Emil Ganserer 1 Tor

Der Ball rollt wieder im Jugendfußball!

Seit einer Woche gehen auch unsere Juniorenmannschaften wieder auf Torjagd. Wie letzte Saison wird wieder eng mit den Mannschaften aus Postau, Wörth, Weng und Niederviehbach zusammengearbeitet. Auf dem Bayerbacher Fußballplatz werden vor allem F- und E-Jugendspiele ausgetragen.

 

Die A-Junioren verloren unglücklich nach 0:2 Pausenrückstand mit 3:2 gegen den SV Neufrauenhofen (Tore: Thomas Krieger, Karl Ludwig). Die C-Junioren kammen zu einem hochverdienten 4:0 Sieg bei der SG Kläham(Tore: Dominik Stemberger 2 Tore,Maxi Wiener und Simon Grunz). Die D-Junioren siegten in der Kreisklasse Landshut verdient mit 3:1 gegen den SV Haarbach (Tore: Simon Held,Nico Priller und Alexander Wieselberger). Die F1-Junioren unterlagen den SSV Pfeffenhausen nach guter Leistung mit 2:3 (Tore: Dominik Gahr (2)).
 
Auf der Homepage kann man sich hier informieren über Ergebnisse, Tabellenstand, Trainer und Trainingszeiten.
 
Der TSV wünscht den Trainern und Spielern eine erfolgreiche Jugendsaison!

Volksfestzeit!

Anna Schaffelhuber-Ehrentafel enthüllt

Das durchwegs erfolgreiche Sportwochenende (Bericht folgt) begann gleich am Freitag mit einem Höhepunkt: Zu Ehren von Anna Schaffelhuber wurde an der Hauptstraße eine Tafel errichtet, auf der Annas Erfolge aufgelistet sind. Natürlich ist die Liste noch erweiterbar :)

Sportwochenende!

2014: Siegerehrung der G-Jugend mit Anna Schaffelhuber

Das Sportwochenende naht! Von 10.-12.Juli dreht sich in Bayerbach alles um den Sport.

 

Am Freitag lädt die AH anlässig des 5-Jährigen Jubiläums zu zwei Spielen ein. Die aktuelle AH-Bezirksligamannschaft tritt gegen den Kreisklassenmeister von 2001 an. Bei einem weiteren Spiel messen sich TSV-Legenden im direkten Vergleich. Am Samstag finden Turniere von E-,D-,G- und B-Jugend statt. Zudem fordert die Kultmannschaft FC Mausham die Paindlkofener Fussballer heraus. Am Sonntag steht neben den beiden F-Jugendturnieren ein weiterer Klassiker an: Die erste und zweite Mannschaft des TSV trifft auf den SC Postau!

 

Die Tennisplätze sind während des Turniers geöffnet. Für das leibliche Wohl ist natürlich jeden Tag bestens gesorgt!

 

Freitag:

ab 18 Uhr: Spiele der AH

Samstag:

ab 10 Uhr: E-Turnier

ab 10 Uhr: D-Turnier

ab 14:30 Uhr: G-Turnier

14 Uhr: B-Jugend gegen SV Mengkofen

Sonntag:

ab 10 Uhr: F1-Turnier

ab 14:30 Uhr: F2-Turnier

13 Uhr: TSV II - SC Postau II

15 Uhr: TSV I - SC Postau I

Jugendabschlussfeier mit 150 Besuchern

Am vergangenen Wochenende konnten die Juniorenabteilungsleiter der Spielgemeinschaft gut 150 Besucher am Sportgelände des TSV Bayerbach begrüßen. Darunter tummelten sich 80 Kinder, die in den verschiedensten Mannschaften aktiv sind. Nachdem TSV Vorstand Werner Klanikow die Gäste begrüßt hatte und sich alle mit Grillgerichten gestärkt hatten, übernahm Alfons Eichner die Ehrungen der Juniorenmannschaften G bis D.  Als erstes konnten die Betreuer Christian Trausenecker und Michael Meindl ihre G-Junioren mit Urkunden auszeichnen. Fabian Daffner, Willfried Kolbinger und Dietmar Friebrandt konnten Ihre

F2-Mannschaft ebenfalls mit Urkunden zur Meisterschaft ehren. Christian Kuczera, Joschi Mühlbauer, Michael Buczek und Christian Wiener wurden mit den E-Junioren ebenfalls Meister und ehrten die Mannschaft mit Urkunden.

Kevin Brunner und Reimund Held wurden mit den D-Junioren ebenfalls Meister in der Kreisklasse und auch hier freuten sich die Spieler über die Auszeichnungen ihrer Betreuer. Leonhard Beck und Michael Meindl hatten dann auch Auszeichnungen für ihrer F1, die ebenfalls die Meisterschaft erringen konnte. Anschließend bedankte sich Alfons Eichner bei allen Eltern, Betreuern und den Sponsoren, die es erst möglich machen so eine aufwendige und erfolgreiche Juniorenarbeit zu erledigen. Der große Applaus rundete die Veranstaltung ab und alle Beteiligten verbrachten noch einige gemütliche Stunden mit viel „Ratsch und Tratsch“ über die abgelaufene Fußballsaison der Junioren.

Internationales Turnier in Ergoldsbach

Am Sonntag nahm der TSV beim internationalen Turnier in Ergoldsbach teil. Neben Bayerbach spielten auch Spieler aus Kläham, Ergoldsbach sowie Asylbewerber aus Ergoldsbach mit. Organisiert wurde das Turnier von Albert Diewald, der auch wöchentlich ein Training für alle Asylbewerber anbietet.

 

Es wurde mit gemischten Mannschaften gespielt. Bei einer tollen Atmosphäre mit großer Zuschauerkulisse entstanden spannende Spiele mit vielen Toren.  Turniersieger wurde der FC Bayern um Daniel Radlmeier, der dem FC Barcelona im Finale keine Chance ließ.

E-,D-und B-Jugend Meister 14/15!

Die Jugendsaison 14/15 ist seit Sonntag Geschichte. Auch dieses Jahr arbeitete man eng mit Partnervereinen aus Postau, Weng, Wörth und Niederviehbach zusammen. Die aufwendige Jugendarbeit hat sich gelohnt, man konnte 3 verdiente Meisterschaften mit E-,D- und B-Jugend einfahren. Auch alle anderen Jugendmannschaften zeigten tolle Leistungen.

 

Ein Kopf an Kopf-Rennen lieferte sich die B-Jugend bis zum letzten Spieltag mit der SG Ettenkofen/Ergoldsbach. Die Jungs von den Trainern Mich Krieger und Stefan Biberger behielten bis zum Ende die Nerven und gewannen am Sonntag die Meisterschaft - und das ohne Saisonniederlage!

 

Ein paar Eindrücke vom entscheidenden Spieltag in Sallach liefern die Bilder von Fußballkreisjugendleiter Günther Windisch:

TSV Bayerbach ist bayerischer TT-Pokalsieger!

Den größten Erfolg seit Bestehen der TT-Abteilung des TSV Bayerbach feierte die Mädchenmannschaft bei der Bayerischen Pokalendrunde. Jugendleiter Klaus Fitzke begleitete Lisa Beck, Sandra Eder, Patricia Bolz und Jessica Eberl am vergangenen Wochenende nach Marktleuthen ins Fichtelgebirge. Dort fand die Bayerische Pokalmeisterschaft aller besten Kreispokalsieger statt. Die Mädchen des TSV Bayerbach hatten neben der Meisterschaft in der 1. Kreisliga auch den Kreispokal des TT-Kreises Landshut gewonnen. Als Höhepunkt der Saison hatte man sich über die Bezirksebene für das Bayerische Pokalfinale der Kreissieger qualifiziert. Jeder Bezirk Bayerns stellte dabei eine Mannschaft.  

Denkbar schlecht startete das Team mit einer Niederlage in die Vorrundengruppe am Samstag. Hier verlor man gegen den schwäbisch Vertreter SSV Bobingen relativ deutlich mit 2:5 Punkten. Nach einem klaren 5:0-Erfolg über den FC Kalbensteinberg musste das Team um Jugendtrainer Klaus Fitzke einen Sieg gegen den TSV Klardorf aus der Oberpfalz einfahren. Nach spannenden Spielen setzte sich das Team mit 5:2-Punkten durch und sicherte sich damit den 2. Platz in der Gruppe. Am Sonntag traf die Mannschaft im Halbfinale auf den Heimatverein Burglauer aus dem Bezirk Unterfranken. Hier ging man mit 2:0 in Führung, ehe man nach einem Zwischentief den 2:3-Rückstand in eine 4:3-Führung wandelte. Den Schlusspunkt zum verdienten 5:4-Sieg holte Sandra Eder.

Im nun erreichten Endspiel traf man auf alte Bekannte, wie schon in der Vorrunde auf den härtesten Gegner SSV Bobingen. Hier wollten sich die Mädchen für die 2:5-Vorrundenniederlage revanchieren. In diesem Spiel gelang der Mannschaft ein super Start mit zwei schnellen Siegen. Diesen Vorsprung gaben die Mädchen dank der besseren Nerven nicht mehr ab und sicherten sich mit dem 5:3-Finalsieg den Titel des Bayerischen Pokalmeisters auf Kreisebene. Der Jubel war riesengroß. Betreuer Klaus Fitzke, der sich schon über 15 Jahre um die Jugendarbeit beim TSV Bayerbach kümmert, war die Freude über diesen Titel ins Gesicht geschrieben.

Fussballsaison 14/15 für 1. und 2. Mannschaft beendet

Die Fussballer vom TSV Bayerbach befinden sich inzwischen in der Sommerpause. Man kann auf eine aufregende Saison zurückblicken. Auf der einen Seite lieferte man sich spannende Kämpfe auf Augenhöhe mit den Meisterschaftsfavoriten aus Laberweinting, Wallkofen und Wörth, auf der andere Seite lies man unnötig Punkte liegen gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellenviertel. Heraus sprang am Ende nur ein 8. Platz, der in keinster Weise das Engagement von Spieler, Trainer, Fans und Funktionären wiederspiegelt.

Die zweite Mannschaft konnte erneut die Vizemeisterschaft einfahren. Verdienter Meister wurde ebenfalls wiederholt der SV Kläham.

Das Highlight der Saison war wohl das Trainingslager: mit 31 Spielern reiste man nach Kemer in die Türkei und tat eine Woche allerlei für Fitness, Taktikverständnis und natürlich den Teamgeist und die Geselligkeit. Ein besonderer Dank geht hier nochmal an Transporte Radlmeier, die nicht nur Trikots zu Saisonbeginn sponsorten, sondern auch den Flughafentransfer zum Trainingslager übernahmen.

Am Samstag (6.6, 19 Uhr) trifft man sich nun ein letztes Mal in dieser Saison zur Saisonabschlussfeier. Alle Sponsoren und Helfer der diesjährigen Saison sind dazu herzlich eingeladen!

 

Trainingsstart für die neue Saison ist voraussichtlich Mittwoch, 24. Juni. Es folgen Vorbereitungsspiele gegen Sallach, Loiching und Postau sowie der Totopokal in Hofkirchen. Die Saison beginnt am Volksfestsamstag mit einem Heimspiel (25.7.)

 

Ein weiterer Höhepunkt der Saison waren natürlich die Derbys gegen Hofkirchen. Zwei Highlights vom Rückspiel sind hier zu sehen:

 

Jahreshauptversammlung: Vorstandschaft im Amt bestätigt

Am vergangenen Freitag fand im Sportheim die Jahreshauptversammlung statt. 1. Vorsitzender Werner Klanikow, Kassier Niklas Foidl und die Abteilungsleiter berichteten über das vergangene Jahr. Am Ende der Versammlung fanden die Neuwahlen statt: Die sechs Vorstandsmitglieder W.Klanikow, D.Eichner, M.Krinner, N.Foidl, C. Spitzl und E. Müller wurden im Amt bestätigt. Im Ausschuss hingegen finden sich drei Neuzugänge: Stefan Kolbinger, Uwe Pietzavka und Hein Biberger werden zukünftig bei den Entscheidungen rund um den TSV mitwirken.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag findet die diesjährige Jahreshauptversammlung im Sportheim statt  (8.5.,19:30 Uhr). Es finden dieses Jahr wieder Neuwahlen statt. Außerdem berichten Vorstand und Abteilungsleiter über das vergangene Jahr. Der TSV hofft auf zahlreiches Erscheinen der TSV-Mitglieder. Anträge können noch beim 1.Vorsitzenden Werner Klanikow abgegeben werden.

Trainingsanzüge für die Kleinsten des TSV Bayerbach!

Groß war die Freude bei den Verantwortlichen des TSV Bayerbach, als letzte Woche die ansässigen Firmen, Haustechnik Rieder

(Juniorchef Christian Rieder) und Holzbau Bergmüller (Juniorchef Michael Bergmüller) den jüngsten im Verein, der G-Juniorenmannschaft,die neuen gesponserten Trainingsanzüge überreichen konnten. Auch die kleinen freuten sich sehr darüber, in Zukunft vor oder nach den Spielen ein einheitliches Bild abgeben zu können.

 

Bilder: Die G-Jugendspieler mit den Trainern Michael Meindl und Christian Trausenecker, den Sponsoren Michael Bergmüller und Christian Rieder sowie Abteilungsleiter Alfons Eichner

Hofkirchen ist zu Gast!

Endlich ist es soweit, das Derby steht an. Die Bachler kommen am Sonntag (Anstoss 13/15 Uhr) und werden versuchen drei Punkte aus Bayerbach mitzunehmen.

Das Hinspiel konnten die Bayerbacher in einem kampfbetonten Spiel mit einem 2:0 für sich entscheiden (Tore Schneider/Wenzl). Die Zweite musste sich im schwächsten Spiel der Saison überraschend mit 2:3 geschlagen geben.

Wir freuen uns auf ein spannendes Nachbarschaftsderby und hoffen auf viele Fans!

Weitere News im Newsarchiv

 

20.10. Jubiläum Förderverin
Tanzcafe Weinzierl

... lade Modul ...
TSV 1946 Bayerbach auf FuPa

A-Klasse Laaber 17/18